Abo
  • Services:

Microsoft zeigt CRM 3.0

Neue Version soll näher an Office und Outlook heranrücken

Microsoft gibt auf der TechoEd 2005 Europe eine Vorschau auf seine Software CRM 3.0 für Customer-Relationship-Management. Die Software soll Marketing-, Sales- und Service-Funktionen bieten, wobei das Interface Office und Outlook nachempfunden ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei verspricht der Softwarehersteller aus Redmond umfangreiche neue Konfigurations- und Personalisierungsfunktionen. Die Bedieung soll an Office und Outlook angelehnt sein. Dazu wurde der Outlook-Client sowie das Web-Interface der Software überarbeitet. Zudem sollen sich die CRM-Daten leicht in Excel übernehmen lassen.

Stellenmarkt
  1. Leibniz-Institut für Altersforschung Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena
  2. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld

Neu dabei ist ein Modul zum automatischen Listen-Management sowie ein Scheduling-Modul, das bei der Planung größerer Aktionen helfen soll. Darüber hinaus will Microsoft die Software auch webbasiert im Rahmen eines Abo-Modells anbieten, wobei ein Wechsel auf eine stationäre Installation jederzeit möglich sein soll. Auch soll es eine spezielle Version für kleine Unternehmen geben. Diese Small Business Edition (SBE) ist zur Nutzung mit dem Windows Small Business Server 2003 Premium Edition (SBS 2003) ausgelegt und verspricht eine einfache Installation sowie Migration von Office und Outlook 2003 mit dem Business Contact Manager.

Microsoft CRM 3.0 soll Bestandskunden ab dem vierten Quartal 2005 angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  2. 333,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)
  4. 76,99€

Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /