Abo
  • Services:

HP: Multifunktionsgerät mit 1.200-dpi-Scanner

HP PSC 1510 All-in-One mit drei Funktionen

HP bringt mit dem PSC 1510 den großen Bruder des im Juli 2005 vorgestellten PSC 1410 auf den Markt. Der Neue ist wieder ein Drei-Funktionen-Gerät fürs Scannen, Kopieren und Drucken, bietet mit 1.200 dpi Scan-Auflösung und 48-Bit-Farbtiefe sowie einem Tintenstrahldruckwerk, das bis zu 20 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 18 Seiten in Farbe liefert, deutlich mehr Leistung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kopierfunktion kann bis zu 50 Kopien in einem Arbeitsgang erledigen. Pro Minute bewältigt das Gerät bis zu 20 Seiten in Schwarz-Weiß mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi sowie 18 Seiten in Farbe, dafür steht eine Auflösung bis zu 4.800 dpi zur Verfügung. Analog zur Scan-Funktion können Originale zwischen 50 und 400 Prozent skaliert werden. Über die Direkttasten am Gerät kann der Anwender außerdem festlegen, in welcher Qualität und auf welchem Medientyp er die Kopien erstellen möchte.

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Der HP PSC 1510 ist zudem mit einer PictBridge-kompatiblen USB-Schnittstelle ausgerüstet, mit der man direkt aus entsprechenden Digitalkameras heraus drucken kann. Außerdem kann er Fotos randlos drucken - und zwar bis zum großen Panorama-Format (215 x 610 Millimeter).

Der All-in-One arbeitet mit der HP-336-Druckpatrone (schwarz, 18,99 Euro für 450 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung). Die HP-342-Druckpatrone (dreifarbig 175 Seiten bei 15 Prozent Flächendeckung) ist im Lieferumfang des HP PSC 1510 enthalten. Der Preis hierfür steht noch nicht fest. Für den Sechs-Farb-Tintendruck und eine Auflösung von hochgerechnet bis zu 4.800 dpi gibt es optional die HP-348-Fotodruckpatrone (Reichweite 135 Farbfotos im Format 10 x 15 cm), die gemeinsam mit der HP-Dreikammer-Farbdruckpatrone benutzt wird.

Das Gerät misst 43,4 x 29,0 x 16,2 Zentimeter. Ist es nicht im Einsatz, lässt sich die 100-Blatt-Papierausgabe hochklappen. Der HP PSC 1510 All-in-One soll ab Mitte August 2005 für 99,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Der Fabian 05. Jul 2005

Die Hochrechnung von dem Fassungsvermögen und des Preises der Patrone ist völlig...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /