Abo
  • Services:

DECT-Telefon mit VoIP-Funktionen

Mit VIP-320 ab Anfang Juli 2005 erhältlich

Der taiwanesische Hersteller Planet bringt mit dem VIP-320 ein DECT-Telefon, mit dem man per VoIP Gespräche führen kann. Das "Planet VIP-320 VoIP Gateway" ermöglicht es, Anrufe sowohl mittels SIP als auch H.323-Standard zu verarbeiten. Daneben kann man es auch für "Nicht-VoIP"-Gespräche über das normale analoge Telefonnetz verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das VIP-320 ist gleichzeitig Router samt SPI-Firewall und DMZ. Bis zu fünf DECT-Handapparate (DCT-100) können gleichzeitig mit der DECT- und GAP-kompatiblen Basisstation kommunizieren, ein Handapparat ist im Lieferumfang enthalten. Das Gerät erlaubt die Anmeldung bei maximal vier Servern (SIP Proxy Server und H.323 Gatekeeper). Die Basisstation hat einen WAN-Port sowie zwei LAN-Anschlüsse für Fast-Ethernet und einen analogen Telefonanschluss.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Geretsried
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Die Firewall-Funktionen umfassen neben NAT, SPI auch eine regelbasierte Zugriffskontrolle für LAN und WAN sowie Remote-Administrator-Authentifizierung und VPN Pass-Through. Das Handgerät bietet nach Herstellerangaben 100 Stunden Stand-by bzw. 8 Stunden Sprechzeit und eine Freisprecheinrichtung.

Der VIP-320 kostet 285,- Euro und ist über Planet Europe erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Zowie LED-Monitor 219,90€)
  3. (u. a. 64-GB-USB-Stick 9,99€, WD My Cloud EX2 Ultra 4 TB NAS 222,99€, SanDisk Extreme Portable...
  4. (u. a. Interstellar, Planet der Affen Survival, Alien Covenant, Deadpool)

Keiner 24. Jul 2005

Kann man das schon irgendwo kaufen?

Nameless 07. Jul 2005

Gibt es eigentlich schon Handys mit VoIP-Funktionen?


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


      •  /