Abo
  • Services:

Deutsche Version von Microsoft Update verfügbar

Aktuelle Update-Funktion deckt eine Reihe von Microsoft-Applikationen ab

Ohne weitere Ankündigung hat Redmond am vergangenen Wochenende auch in Deutschland das neue Microsoft Update gestartet, das nun nicht nur Windows, sondern auch andere Microsoft-Produkte aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In den USA steht die aktuelle Version 6 der "Windows Server Update Services" schon länger bereit. Seit dem vergangenen Wochenende ist nun auch der Eintrag "Windows Update" eines deutschen Windows XP entsprechend aktualisiert und verweist auf die neue Version.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Screenshot #2
Screenshot #2
Auf dem nun Microsoft Update getauften Dienst muss sich der Benutzer zunächst ein neues ActiveX-Plugin herunterladen, was der Internet Explorer 6 unter Windows XP mit Service Pack 2 aber in höheren Sicherheitseinstellungen zunächst verhindert. Die Webseite erkennt dies und leitet den Benutzer durch die Installation. Der Download des neuen Plug-ins selbst kann durch den Ansturm der Benutzer auch bei schnellen Verbindungen derzeit einige Minuten dauern.

Screenshot #3
Screenshot #3
Wie bei den letzten Aktualisierungen des Update-Dienstes fragt das System dann, ob die automatischen Updates aktiviert werden sollen, falls diese Funktion deaktiviert war. Nach der Installation erreicht man weiterhin die Liste der bisher ausgeblendeten Updates.

Wie berichtet werden über das neue Microsoft Update jetzt nicht nur Windows-Patches, sondern unter anderem auch Sicherheits-Patches für Office, SQL und Exchange automatisch verteilt. [von Nico Ernst]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

pentiumforever 05. Jul 2005

nicht auch, sonern weil! Im moment wird nur Office 2003 geupdated!

ip (Golem.de) 04. Jul 2005

danke sehr für den Hinweis. Wir haben den Meldungstext soeben entsprechend aktualisiert.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /