Abo
  • IT-Karriere:

Aus der Mozilla-Suite wird SeaMonkey

Kommende Browser-Suite erscheint als SeaMonkey 1.0

Bereits seit März 2005 ist bekannt, dass die Web-Suite unter dem bisherigen Codenamen SeaMonkey weitergeführt wird. Nun haben die betreffenden Entwickler entschieden, dass dies auch der neue Projektname sein soll, so dass die bisher als Mozilla bekannte Browser-Suite künftig als SeaMonkey angeboten wird. Eine erste Alpha-Version von SeaMonkey 1.0 wird in den nächsten Wochen erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Basis von SeaMonkey 1.0 dient die Version 1.8 von Mozilla, die nicht als Final-Version erschienen ist. Dies ist auch nicht mehr geplant. Zunächst soll in den nächsten Wochen eine erste Alpha-Version von SeaMonkey 1.0 erscheinen. Mit SeaMonkey will man nicht direkt in Konkurrenz zu Firefox und Thunderbird treten, allerdings soll damit verhindert werden, dass die Browser-Suite Mozilla nicht weitergeführt wird.

Der Leistungsumfang von SeaMonkey wird dem der Mozilla-Suite entsprechen, so dass man neben einem Web-Browser und einem E-Mail-Client auch einen HTML-Editor und eine IRC-Applikation erhält. Ein genauer Erscheinungstermin der ersten Alpha-Version von SeaMonkey 1.0 wurde bislang nicht genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  3. (u. a. Powerbanks ab 22,49€, 5-Port-Powerport für 26,39€)
  4. 53,99€ (Release am 27. August)

jello 05. Jul 2005

und bei wem, wenn nicht bei der Mozilla Foundation, die Mozilla verbreitet, liegen dann...

0110 04. Jul 2005

Seamonkey kann ich derweil nur für Linux/Mac finden, aber Mozilla nightly builds vom 2...

Max Kueng 04. Jul 2005

SeaMonkey war schon "immer" der Codename der Mozilla Suite. Die Suite wird nicht mehr...

cyilmaz 04. Jul 2005

Du bist nicht mal in der Lage deinen eigenen Namen 2 mal gleich zu schreiben (Falcone vs...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
    Azure Speech Service
    Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

    Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
    Von Oliver Nickel

    1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
    2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
    3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

      •  /