Abo
  • Services:

Spieletest: Juiced - Tuning für Fortgeschrittene

Juiced (Xbox)
Juiced (Xbox)
Viel Spaß auf der Strecke bereitet einem die angriffsflustige KI; wildes Auffahren, Abdrängen und Hupen gehört zu den Standardmanövern der Konkurrenz, was das Rasen angesichts der ohnehin schon anspruchsvollen Steuerung nochmals etwas schwieriger macht. Auch ein Schadensmodell mit mehreren Stufen wurde implementiert - und das wirkt sich auch auf das Fahrverhalten aus. Im Unterschied zu anderen Racern dieses Genres ist es also nicht möglich, mit einem halb zerstörten Wrack noch Bestzeiten bei den Duellen, Sprints oder Rennherausforderungen aufzustellen.

Stellenmarkt
  1. Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung, Bremen
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee

Juiced (PS2)
Juiced (PS2)
Optisch ist Juiced sicherlich nicht die Krönung des Rennspiel-Genres, sieht aber auf Xbox und PS2 schon sehr gut aus; die PC-Version wirkt im Grunde leider nur wie eine etwas aufgebohrte Xbox-Portierung und lässt ein bisschen den Tempo-Rausch vermissen. Effekte wie etwa das Verwischen bei hohen Geschwindigkeiten (bekannt aus Burnout 3) sorgen aber glücklicherweise für ein dennoch intensives Fahrgefühl.

Juiced (PS2)
Juiced (PS2)
Obendrein bietet Juiced noch ein paar Extras mehr, die es von der Konkurrenz abheben - Rennen finden nicht nur nachts, sondern auch tagsüber und bei wechselndem Wetter statt. Wer will, braucht nicht selbst zu fahren, sondern kann ein eigenes Team aufbauen und seine Schützlinge antreten lassen. Ein Online-Modus ermöglicht spannende Duelle - wahlweise alleine oder im Team.

Fazit:
Die zusätzliche Entwicklungszeit, die THQ den Entwicklern von Juiced gegönnt hat, hat sich definitiv ausgezahlt - Umfang und Fahrgefühl genügen auch hohen Ansprüchen. Wer vor dem recht hohen Schwierigkeitsgrad nicht zurückschreckt und Tuning-Rennspiele mag, darf sein Geld hier bedenkenlos investieren, denn abgesehen von der etwas schwächeren Präsentation steht Juiced der Konkurrenz aus dem Hause EA oder Rockstar Games kaum nach und überzeugt durch gute Ideen wie etwa das Respekt-System.

 Spieletest: Juiced - Tuning für Fortgeschrittene
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. ab 399€

Modrag 24. Jul 2006

Also Leute, ned Böse sein, aber ich denk mal da is auch groß die Frage mit welchen...

bla 11. Jul 2005

Volldepp Schon gewusst, dass des ne Konsolenumsetzung is?

phor 04. Jul 2005

Nachdem ich die Demos gespielt habe war mir schon absolut schleierhaft, wie sämtliche...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /