Abo
  • Services:

Hybride TV-Tuner-Karte mit Hardware-MPEG2-Encoder

Hauppauge stellt DVB-T/Analog-TV-Karte WinTV-HVR-1300 vor

Mit der WinTV-HVR-1300 bringt Hauppauge eine neue Hybrid-TV-Tuner-Karte, die wahlweise digital terrestrische oder analoge Fernseh- und Radioprogramme empfangen kann. Der Analog-TV-Tuner-Teil verfügt über einen Hardware-MPEG2-Encoder.

Artikel veröffentlicht am ,

Hauppauge WinTV-HVR-1300
Hauppauge WinTV-HVR-1300
Umgeschaltet zwischen digital terrestrischen (DVB-T) und analogen Fernsehprogrammen wird per mitgelieferter Software. Dank einer S-Video- und Compositebuchse sowie entsprechender Audioeingäng lässt sich die WinTV-HVR-1300 auch zum digitalisieren analogen Videomaterials nutzen. Der integrierte Hardware-MPEG-2-Encoder soll auch hierbei für eine gute Aufnahmequalität und geringe Systembelastung sorgen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

Der Hersteller liefert Treiber für Windows mit, dies schließt auch die Windows XP Media Center Edition 2005 ein. In Verbindung mit einer zweiten TV-Tuner-Karte mit Software- oder Hardware-MPEG2-Encoder lassen sich Hauppauge zufolge unter MCE auch Dual-TV-Tuner-Lösungen aufbauen, die das System nicht zu stark belasten. Leider bietet MCE laut Hauppauge keine Möglichkeit, automatisch zwischen dem DVB-T- und dem analogen TV-Tuner umzuschalten. Wer beides gleichzeitig braucht, muss zu einer Dual-Tuner-Karte greifen.

Die für den PCI-Steckplatz gedachte WinTV-HVR-1300 soll für 139,- Euro ab Juli 2005 im Handel verfügbar sein. Neben Software zum Fernseh- und Radioempfang mit simpler Aufnahmefunktion liegt dem Produkt auch die obligatorische Infrarot-Fernbedienung bei. Um den PC als würdigen Videorekorderersatz inkl. elektronischer Fernsehzeitung nutzen zu können, ist zusätzliche Software vonnöten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

DAAAAAA 06. Sep 2007

Nach wie vor immer noch kaum einer :-(

PT2066.7 02. Jul 2005

Es gibt Videotextinfos, durch die man richtig reich werden konnte. Heute geht das...

PT2066.7 01. Jul 2005

Falls es Dir nicht bekannt ist: es gibt in Deutschland weit mehr Leute an TV...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /