Abo
  • IT-Karriere:

Programmierbarer Video-Prozessor von Stretch

Chip erlaubt es, programmierbare Logik in den Prozessorkern einzubetten

Stretch hat mit dem S5500 einen programmierbaren Prozessor für Video, Bildverarbeitung und Mobilfunk-Basistationen vorgestellt. Wie die anderen Vertreter der S5000-Familie bietet auch der neue Chip die Möglichkeit, programmierbare Logik in den Prozessorkern einzubetten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Prozessor soll sich für komplexe Algorithmen in Anwendungen für Video, Bildbearbeitung und Mobilfunk eignen, denn Systemenwickler können gleichzeitig Anwendungssoftware und Befehlssatzarchitektur optimieren.

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen

Die S5000-Produktfamilie von Stretch verknüpft die Geschwindigkeit und Effizienz eines DSP mit der Programmierbarkeit eines FPGA und lässt sich mit den üblichen C/C++-Werkzeugen programmieren. Eine Programmierung in Assembler ist nicht erforderlich, wodurch die Anwendungsentwicklung deutlich vereinfacht wird.

Die Prozessoren sollen ihre Stärken besonders in rechenintensiven Anwendungen voll ausspielen können, denn häufig ausgeführte Befehlsabfolgen, so genannte "Hot Spots", in der Software werden erkannt und in einem einzelnen Befehl verdichtet.

Das S55DVK00 Development Kit kostet 2.000,- US-Dollar und beinhaltet das S5500 Development Board (S55DB00), die Stretch IDE Software License und eine umfassende Dokumentation. Der Prozessor S5500 und das S55DVK00 Development Kit von Stretch sollen ab dem dritten Quartal 2005 erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /