Abo
  • Services:

Codemasters gründet neue Online-Spiele-Abteilung

Casual-Gaming-Portal und verschiedene MMO-Abkommen geplant

Der britische Spielepublisher und -entwickler Codemasters will sich mit seiner neu gegründeten "Codemasters Online Group" nun auch Onlinespielen stärker widmen. Geplant sind ein Casual-Gaming-Portal und auch im Bereich Massively Multiplayer Online (MMO) will Codemasters bald Ankündigungen machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Online-Spieleabteilung ergänzt die bisherigen Abteilungen für Konsolen- und PC-Spiele des Unternehmens. Leiter der Codemasters Online Group ist David Solari, der zuvor als PC Group Brand Manager von Codemasters unter anderem an Titeln wie Operation Flashpoint und Soldiers mitwirkte. Ihm zur Seite stehen Phil "Vortal" White als Head of Massively Multiplayer Gaming, Nick Pili als Head of Internet Gaming, Ed Relf als Head of Codemasters Online Gaming Marketing und Adam Hance als Head of Interactive Marketing.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München

Mit dem geplanten Online-Casual-Gaming-Portal will Codemasters Gelegenheitsspieler ansprechen. Für die anspruchsvolleren Online-Gamer will Codemasters in den nächsten Wochen mit einer Reihe von Vertriebs- und Entwicklungsvereinbarungen für bedeutende MMO-Projekte interessante Neuigkeiten bieten. Codemasters hatte mit Dragon Empires bereits ein eigenes, vielversprechendes Online-Rollenspiel in Arbeit, stellte die Entwicklung im Oktober 2004 "aus technischen Gründen" aber ein.

"Die Online Group wurde mit beträchtlichen finanziellen Investitionen bedacht, um unsere Pläne in diesem Wachstumsmarkt der Branche zu forcieren", so Solari. "Codemasters hat ein absolut ernst zu nehmendes Interesse an Online Gaming. Die breite Ausrichtung in diesem Segment wird mit Titeln und Initiativen sowohl für Hardcore Gamer als auch Gelegenheitsspieler verdeutlicht."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 915€ + Versand
  3. ab 399€
  4. 119,90€

Marsai 02. Jul 2005

Wer zahlt - der malt. Viele negative Punkte die hier Publishern angelastet werden sind...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /