Abo
  • Services:

OBU 2.0: Toll Collect liefert neues Mautsystem

Künftig sollen Updates per Mobilfunk an Fahrzeuge übermittelt werden

Ein halbes Jahr nach Einführung der Lkw-Maut will Toll Collect nun die zweite Generation seiner Software für die derzeit 448.500 eingebauten Fahrzeuggeräte, die so genannten On-Board Units (OBUs), ausliefern. OBU 2.0 soll am 18. Juli 2005 zur Verfügung stehen und das Lkw-Mautsystem flexibler machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 2006 können neue Autobahn-Anschlussstellen, zusätzliche mautpflichtige Strecken oder veränderte Tarife automatisch per Mobilfunk auf die eingebauten Fahrzeuggeräte überspielt werden, OBU 2.0 vorausgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Die Nutzer erhalten die neue Softwareversion bei einem der rund 1.900 Toll-Collect-Servicepartner in Europa. Ein Ausbau der OBUs ist für das Software-Update nicht notwendig. Die Software OBU 2.0 wird z.B. während einer Inspektion in rund einer Stunde auf das eingebaute Fahrzeuggerät aufgespielt.

Mit der neuen Softwareversion sollen dann künftige Werkstattaufenthalte für die regelmäßige Aktualisierung der OBUs entfallen: Die Geräte bekommen neue Informationen und Daten dann per Mobilfunk zugespielt.

Die Bereitstellung der neuen Softwareversion ist Teil der mit dem Bund im Februar 2004 vereinbarten zweistufigen Einführung des deutschen Lkw-Mautsystems. In der ersten Stufe zum 1. Januar 2005 startete das Mautsystem mit On-Board Units, die nur über Basisfunktionen zur Mauterhebung verfügen. Für die nun anstehende zweite Stufe der Einführung werden die Geräte mit der neuen Software OBU 2.0 ausgestattet, damit diese 2006 aktiviert werden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


      •  /