• IT-Karriere:
  • Services:

OBU 2.0: Toll Collect liefert neues Mautsystem

Künftig sollen Updates per Mobilfunk an Fahrzeuge übermittelt werden

Ein halbes Jahr nach Einführung der Lkw-Maut will Toll Collect nun die zweite Generation seiner Software für die derzeit 448.500 eingebauten Fahrzeuggeräte, die so genannten On-Board Units (OBUs), ausliefern. OBU 2.0 soll am 18. Juli 2005 zur Verfügung stehen und das Lkw-Mautsystem flexibler machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 2006 können neue Autobahn-Anschlussstellen, zusätzliche mautpflichtige Strecken oder veränderte Tarife automatisch per Mobilfunk auf die eingebauten Fahrzeuggeräte überspielt werden, OBU 2.0 vorausgesetzt.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Die Nutzer erhalten die neue Softwareversion bei einem der rund 1.900 Toll-Collect-Servicepartner in Europa. Ein Ausbau der OBUs ist für das Software-Update nicht notwendig. Die Software OBU 2.0 wird z.B. während einer Inspektion in rund einer Stunde auf das eingebaute Fahrzeuggerät aufgespielt.

Mit der neuen Softwareversion sollen dann künftige Werkstattaufenthalte für die regelmäßige Aktualisierung der OBUs entfallen: Die Geräte bekommen neue Informationen und Daten dann per Mobilfunk zugespielt.

Die Bereitstellung der neuen Softwareversion ist Teil der mit dem Bund im Februar 2004 vereinbarten zweistufigen Einführung des deutschen Lkw-Mautsystems. In der ersten Stufe zum 1. Januar 2005 startete das Mautsystem mit On-Board Units, die nur über Basisfunktionen zur Mauterhebung verfügen. Für die nun anstehende zweite Stufe der Einführung werden die Geräte mit der neuen Software OBU 2.0 ausgestattet, damit diese 2006 aktiviert werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Probefahrt mit E-Vito Tourer: Der Kleintransporter mit der großen Reichweite
Probefahrt mit E-Vito Tourer
Der Kleintransporter mit der großen Reichweite

Der E-Vito Tourer von Mercedes-Benz hat nicht nur einen deutlich größeren Akku bekommen. Auch neue Assistenzsysteme haben wir ausprobiert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatliche Förderung BMW erhält 60 Millionen Euro für Akkuforschung
  2. Geländewagen General Motors zeigt Elektro-Hummer
  3. Rivian Erste E-Pick-ups kommen im Juni 2021

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

    •  /