Battlefield 2 - Update 1.01 angekündigt

Neben dem weiter verspäteten Editor sollen noch zusätzliche Tools folgen

Electronic Arts hat einen ersten Patch für seinen Multiplayer-Shooter Battlefield 2 angekündigt. Für das "Update 1.01" gibt es zwar noch keinen konkreten Erscheinungstermin, es soll jedoch sehr bald erscheinen, teilte EA mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Man will sich mit dem 1.01er-Update vor allem des etwas unfertig wirkenden Netzwerkspiel-Browsers annehmen, der teilweise nicht oder nur sehr langsam reagierte. Ein paar neue Funktionen sollen auch hinzukommen, die es ermöglichen, einfacher freie Server zu finden sowie Server "ohne Pings" (Ping 0 oder 999) nicht mehr anzuzeigen. Außerdem wurden einige kleine Fehler im User-Interface gefixt. Zudem soll man nun die linke Maus-Taste mit der Vorwärtsfunktion belegen können.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter / Fachinformatiker (m/w/d) First-Level-Support
    RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen (Raum Pforzheim/Karlsruhe)
  2. Fronted Developer (React) (m/w/d)
    codestryke GmbH, München
Detailsuche

Zudem will man bei der Arbeit für den neuen Linux Server in der 32- und 64-Bit- Version vorangekommen sein. Derzeit ist allerdings noch die Qualitätssicherung mit der Software beschäftigt. Der ersehnte BF2-Editor, der eigentlich Ende Juni erscheinen sollte, nähert sich zwar seiner Fertigstellung, doch mit dem Release-Datum hat es nicht geklappt und so vertröstet man die Spieler auf Juli 2005.

Zudem hat Foolish Entertainment die Clan-Planungssoftware "Advanced Tactical Center for Battlefield 2" angekündigt. Damit lassen sich wie schon für Battlefield 1942 taktische Vorgehensweisen der Clan-Mitglieder visualisieren, abspeichern und weitergeben. Einige neue Tools wie ein Zoom-Werkzeug und eine Exportfunktion sowie ein "Custom Map Wizard" sollen hinzukommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


n4g4 18. Sep 2005

Ja, du hast schon recht... aber wenn ich ehrlich bin sind das doch eigentlich keine...

n4g4 18. Sep 2005

naja... habs selber gefunden wie mans unmstellt.. allerdings recht seltsam, was EA/Dice...

alex1231 09. Jul 2005

Das ist ne urgeile Seite zum Thema bf2 schaut mal vorbei www.b2w-clan.net mfg alex

Snark7 07. Jul 2005

Genau.... und die Sportseiten in der SZ, der FAZ etc. verwandeln diese in reine...

Daniel Pramel 05. Jul 2005

kleiner Tip: filtere die leeren die vollen und nicht-ranked server aus der liste. dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /