Abo
  • Services:

iTunes: Mehr als eine Million Podcast-Abos

Podcasts bekommen Rückenwind durch Apple

Mit iTunes 4.9 hat Apple seine Musik-Verwaltungssoftware um Unterstützung für Podcasts erweitert - offenbar mit großem Erfolg, denn in den ersten beiden Tagen nach Erscheinen der Software wurden mittlerweile über eine Million Podcasts abonniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit iTunes 4.9 können Anwender Podcasts abonnieren, verwalten und abspielen sowie neue Folge automatisch auf den eigenen Computer laden und dann mit dem iPod synchronisieren. Podcasts nutzen RSS und erlauben es jedermann, Audio-Inhalte zusammenzustellen, die dann automatisch in die MP3-Player von Nutzern geschoben werden.

Damit hat Apple dem Hype um das Thema Podcast einen weiteren Schub versetzt, so langsam erreichen die Anbieter von Podcasts also auch die breite Masse. Fragt sich nur, wann die ersten Provider reagieren, denn mit den steigenden Abo-Zahlen dürfte für manchen der Traffic zu einem Problem werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS

nabohi 01. Jul 2005

Kann man denn mit iTunes 4.9 auch Video Podcasts empfangen? Als Podcasts richtig Hip...

Echohead 01. Jul 2005

Die Frage ist doch eher wie lange schauen sich das noch die Rechteverwalter der...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /