Abo
  • IT-Karriere:

Acer: 14,1-Zoll-Tablet-PC mit Sonoma-Technik

TravelMate C310 mit "Super Multi Double Layer DVD"-Brenner

Acer kündigt mit der Serie TravelMate C310 die vierte Generation seiner konvertierbaren Tablet-PCs an. Durch sein dreh- und klappbares Display kann der Tablet-PC auch als Notebook verwendet werden. Die Serie Acer TravelMate C310 basiert auf der "Sonoma"-Plattform mit dem Intel-Chipsatz 915PM/GM Express, einem Intel-Pentium-M-Prozessor und dem WLAN-Modul PRO/Wireless 2200BG mit IEEE 802.11b/g.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Tablet-PC mit PCI-Express-Bus-Architektur ist standardmäßig mit 512 MByte DDR2-Arbeitsspeicher ausgerüstet und bis auf 2.048 MByte erweiterbar. Für die Grafik steht die Nvidia GeForce Go 6200 mit 32 MByte eigenem RAM zur Verfügung.

Acer TravelMate C310
Acer TravelMate C310
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. Hays AG, Raum Herrenberg

Das 14,1-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Das Display kann um 180 Grad gedreht und auf die Rückseite des Notebooks geklappt werden. Mittels der "Light Sensor Technology" soll sich die Bildschirmhelligkeit automatisch in wechselnden Umgebungen anpassen können. Die ATA/100-Festplatte bietet 80 GByte Speicherkapazität.

Alle Geräte sind mit einem Super-Multi-Double-Layer-DVD-Brenner oder DVD/CD-RW-Laufwerk sowie einem 4-in-1-Card-Reader ausgestattet, der MultiMediaCard, Secure Digital, Memory Stick und PRO unterstützt.

Im Acer TravelMate C310 sind ein 56K-Faxmodem, eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sowie eine Infrarotschnittstelle verbaut. Dazu kommen ein Bluetooth-Modul sowie drei USB-2.0-Ports, S-Video und Firewire400 sowie ein PC-CardBus-Einschub.

Die Notebooks der Serie TravelMate C310 verfügen ferner über den "Acer Soft Button", ein Dienstprogramm für Tablet-PC-Nutzer. Wenn das Notebook im Tablet-Modus genutzt wird und die Starttasten und Hardwareknöpfe schwer zu erreichen sind, kann man mit dem Hilfswerkzeug Programme starten, auf Web und E-Mail zugreifen, das System konfigurieren und Einstellungen an den Verbindungsoptionen vornehmen.

Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku soll eine Batterielaufzeit von bis zu 5 Stunden ermöglichen und wird in 2,5 Stunden aufgeladen, wenn das Gerät ausgeschaltet bleibt. Im eingeschalteten Zustand benötigt eine Akkuaufladung 3,5 Stunden. Mit einem zusätzlichen Akku, der dann in die Media-Bay kommt, soll das System eine Akkulaufzeit von bis zu 8,5 Stunden erreichen können.

Die Serie TravelMate C310 arbeitet mit dem Betriebssystem Windows XP Tablet PC und wird standardmäßig mit einjähriger internationaler Garantie ausgeliefert, die mit dem Service AcerAdvantage NewEdition auf drei Jahre verlängert und auch auf zufällige Beschädigungen des Notebooks erweitert werden kann.

Das Gerät misst 326 x 272 x 36,5/39 mm und wiegt 2,89 kg. Der TravelMate C311XMi mit Intel Pentium M 730 (1,6 GHz) und 512 MByte RAM sowie 80-GByte-Platte und DVD-SuperMulti-Double Layer-Brenner kostet 1.499,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)

pauker2007 01. Okt 2007

Was servierst du auch das Frühstück darauf?

Screy 12. Okt 2005

Ist der Acku wirklich für den PC Karten Einsteckplatz (Media Bay)? Und wo bekomm ich den...

Fabi 16. Jul 2005

Weiß jemand über die Auflösung des Touchscreens und die Empfindlichkeit bescheid? Würde...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /