• IT-Karriere:
  • Services:

Kamp: 6000er-DSL für den Preis der 3000er-Tarife

Alle 3000er-Kamp-Tarifmodelle können umgestellt werden

Ab dem 1. Juli 2005 will der Oberhausener Provider Kamp seine 3000er-Tarifmodelle auf die neue 6000er-T-DSL-Geschwindigkeit anpassen. Eine Preiserhöhung wird laut Kamp im Vergleich zur 3000er-Bandbreite nicht durchgeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamp-DSL-6000er-Tarife sind ab dem 1. Juli beim Anbieter bestellbar. Nutzungsvoraussetzung ist ein T-DSL-6000-Anschluss der Deutschen Telekom. Zudem kann man auch eventuell bestehende 3000er-Kamp-DSL-Tarifmodelle auf 6000 umschalten lassen. Bestandskunden können dies formlos per Post, Fax oder E-Mail erledigen.

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Kamp-Neukunden können seit jeher einen T-DSL-Anschluss über Kamp beantragen. Ob Neukunden allerdings zukünftig einen T-DSL-6000-Anschluss auch direkt über Kamp beantragen können, ist derzeit noch nicht klar. Weitere Informationen dazu will Kamp in Kürze mitteilen.

Die 6000er-Kamp-DSL-Tarife (Flatrate bspw. 9,99 Euro pro Monat) werden bundesweit überall dort angeboten, wo ein T-DSL-6000-Anschluss seitens der Telekom verfügbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 148,98€ inkl. Versand)
  2. 64,90€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 81,90€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis 97,83€)
  4. 26,90€ (Bestpreis!)

Stefan Engel 02. Jul 2005

1und1 hat das ja schon seit einiger Zeit und es gibt auch eine Telefonflatrate für DSL...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
    •  /