Abo
  • Services:
Anzeige

Spam-Filter: Für False-Positives gibt es 500 Euro

"Security PASS"-Server als Hardwareschutz gegen Viren, Spam und Hacker

Mit einer besonderen Marketing-Aktion machen derzeit H+BEDV Datentechnik, eleven und godot auf sich aufmerksam. Wer einen "Security PASS"-Server der Unternehmen einsetzt und eine E-Mail bekommt, die fälschlicherweise von dem Gerät als Spam eingestuft wird, erhält für jede dieser so genannten "False Positives" 500,- Euro.

"Mit unserer Aktion bieten wir die einmalige Möglichkeit, zu einem günstigen Preis viel für die Sicherheit des Unternehmens zu tun und im Fall einer fälschlicherweise als Spam gekennzeichneten E-Mail auch noch 500 Euro geschenkt zu bekommen", so Reinhold Hammer, Director Sales & Marketing bei H+BEDV.

Anzeige

Der als Hardware ausgelieferte "Security PASS" auf Linux-Basis beinhaltet den integrierten Spam-Filter eXpurgate der Firma eleven. Sollte der Software dennoch ein Fehler unterlaufen, gibt es 500,- Euro. Die Aktion gilt für alle zwischen dem 1. Juli und 30. September 2005 gekauften Geräte.

Jede fälschlich als Spam eingestufte Mail muss innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Kategorisierung durch den eXpurgate-Dienst komplett und unverfälscht einschließlich aller Kopfzeilen und vor allem der "X-purgate-ID:"-Zeile, gemeldet werden. Das genaue Vorgehen beschreibt der Anbieter auf seiner Website.

Security PASS ist eine betriebsfertige Lösung, die neben dem eingangs erwähnten Spam-Filter auch noch Virenschutz- und Firewall-Funktionen mitbringt. Basis ist eine so genannte "Linux basierte Server Appliance" des Herstellers godot mit selbstkonfigurierender Firewall. Mit AntiVir MailGate von H+BEDV werden alle ein- und ausgehenden E-Mails mit Anhängen automatisch auf Viren geprüft; AntiVir WebGate überwacht den HTTP- und FTP-Datenverkehr.

Security PASS ist im Leasing bereits je nach Ausbausstufe ab 99,99 Euro pro Monat erhältlich. Den Server gibt es für zehn bis 250 Benutzer - ein späteres Upgrade ist möglich.


eye home zur Startseite
Jacek 08. Feb 2006

Meinst du www.antispameurope.de ???

SHADOW-KNIGHT 01. Jul 2005

Hallo, die Teilnahmebedingungen sind doch O.K., es geht immerhin um Unternehmen und...

Chaoswind 01. Jul 2005

Angeblich sollen manche Leute das sogar mit ganz ganz Leuten machen. Das nennen die dann...

blabla 01. Jul 2005

ja eben doch .. das spam mail ist nur als anhang drin :) der rest ist privat :) ... aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  2. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  3. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen

  4. Gran Turismo Sport im Test

    Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

  5. Breitbandausbau

    Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

  6. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  7. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  8. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  9. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  10. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    lemmer | 16:52

  2. Re: Sinn?

    gaym0r | 16:52

  3. Re: Swarm Computing Status: x

    HTS | 16:51

  4. Keine Sackgasse: Das Geld des ersten drahtes für...

    quineloe | 16:50

  5. Re: Akkus des E-Golfs und Motorleistung eines Teslas

    gadthrawn | 16:49


  1. 15:42

  2. 15:27

  3. 15:12

  4. 15:00

  5. 13:49

  6. 12:25

  7. 12:00

  8. 11:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel