Abo
  • Services:

palmOne steigert Gewinne

Rund 4,5 Millionen Geräte im Geschäftsjahr 2005 ausgeliefert

Der PDA- und Smartphone-Hersteller palmOne verzeichnete im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/2005 einen Umsatzanstieg um 26 Prozent auf 335,8 Millionen US-Dollar. Im Vergleich zum vorhergehenden Quartal des Fiskaljahres 2005 entspricht dies einem Wachstum von 18 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn für das vierte Geschäftsquartal 2005 kletterte von 13,3 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 17,7 Millionen US-Dollar. Im dritten Quartal hatte palmOne nur einen Nettogewinn von 4,4 Millionen US-Dollar erzielt. Dabei erzielte das Unternehmen im vierten Quartal des Fiskaljahres 2005 einen positiven Cashflow in Höhe von 36,5 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Der Umsatz für das Fiskaljahr 2005 betrug 1,27 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung um 34 Prozent im Vergleich zum Fiskaljahr 2004. Der Nettogewinn für das Geschäftsjahr 2005 liegt bei 66,4 Millionen US-Dollar.

Der Verkauf der Tungsten-E- sowie der Tungsten-E2-Handhelds hat laut palmOne etwa 22 Prozent des gesamten US-amerikanischen Retail-Marktes in April und Mai 2005 ausgemacht. Im Vergleichsquartal des Vorjahres wurden 126.000 Treo Smartphones verkauft, im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2005 wurden 282.000 Treo Smartphones abgesetzt. Während des gesamten Fiskaljahres 2005 wurden ca. 4,5 Millionen Zire-, Tungsten-, Treo- und LifeDrive-Geräte ausgeliefert - davon im vierten Quartal des Geschäftsjahres über 1 Million Stück. Insgesamt hat palmOne bis jetzt über 30 Millionen Geräte abgesetzt.

Ab 14. Juli 2005 wird palmOne wieder unter dem Namen Palm Inc. auftreten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,55€
  3. 7,42€
  4. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)

Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /