Abo
  • Services:

Datendiebstahl: Postbank tauscht Kreditkarten aus

2.500 Postbank-Kunden potenziell gefährdet

Der Diebstahl von rund 40 Millionen Kreditkartendaten in den USA zieht Kreise. Als erstes deutsches Kreditinstitut tauscht nun die Postbank freiwillig die Karten der Kunden aus, die gefährdet sein könnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Postbank gegenüber Golem.de erklärte, seien rund 2.500 der 800.000 Postbank-Kunden möglicherweise von dem Datenklau betroffen. Sie sollen ab dem heutigen Donnerstag ein Schreiben der Bank erhalten, in dem ihnen kostenlos eine neue Kreditkarte mit anderer Nummer angeboten wird.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover
  2. Wacker Chemie AG, München

Laut Postbank ist jeder gefährdet, der zwischen August 2004 und Mai 2005 seine Kreditkarte in den USA benutzt oder bei einem US-Händler online mit der Karte eingekauft hat. Anfang Juni wurde bekannt, dass die Daten von rund 40 Millionen Kreditkarteninhabern beim US-Unternehmen CardSystems entwendet wurden. Davon waren sowohl Karten der Systeme Mastercard wie Visa betroffen.

Nach Angaben des ARD-Mittagsmagazins waren unter den entwendeten Informationen 100.000 Datensätze von deutschen Kunden. Ob auch die anderen deutschen Banken ähnlich wie die Postbank reagieren, ist noch unklar. [von Nico Ernst]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.099€

tachauch 04. Jul 2005

Schön, dass das so gut läuft. Wollen wir mal hoffen, dass nicht auch irgend einer der...

Campari 03. Jul 2005

Was soll eine Bank gegen Phishing machen? Phisishing ist allein ein Clientprob, da kann...

ischnixwissen 01. Jul 2005

geb ich dir recht... darf er ja gar nicht... geschieht aber seeeehr selten! der 40 Mio...

arno nym 30. Jun 2005

... der bisherigen Abonnements? Vermutlich Fehlanzeige, oder? Vorweg ... ich besitz noch...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /