• IT-Karriere:
  • Services:

Valve startet Wiki für Mod- und Spiele-Entwickler

Support auch für Mod-Programmierer

Mit seiner kürzlich gestarteten "Valve Developer Community" will das Spielestudio Valve die Entwicklung unter anderem von Half-Life-2-Modifikationen oder auch neuen Spielen auf Basis der Source-Engine fördern. Damit die privaten und kommerziellen Entwickler es leichter haben und sich gegenseitig mit Ratschlägen helfen können, hat Valve seine komplett überarbeitete Entwickler-Website als reines Wiki gestaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Was Valve mit seinem neuen Angebot ins Netz gestellt hat, sieht nicht nur aus wie die Wikipedia, es nutzt mit MediaWiki auch die gleiche Software. Das hat allerdings auch schon für erste Kritik im Valve-Wiki gesorgt, da es durchaus einfacher zu bedienende Wiki-Software gibt.

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin

Durchsuchen darf die bisher hauptsächlich von Valve stammenden Artikel und Tutorials jeder. Neue Texte oder Änderungen können Mod- oder Spieleentwickler aber nur erstellen, wenn sie sich angemeldet haben. Die Anmeldung steht allen Source-Engine-Lizenznehmern und auch privaten Mod-Entwicklern offen, die sich das kostenlose Source-SDK über Steam heruntergeladen haben.

Die Beiträge beschreiben derzeit die Grundzüge der Entwicklung mit den Valve-Tools, konkrete Programmierbeispiele inklusive - noch ist die Website aber am Anfang, sehr spezielle Fragen im Stile von "wie bekomme ich brechendes Glas hin" werden noch nicht beantwortet. Doch das dürfte sich in den nächsten Monaten ändern.

Fragen sollten in Form von aussagekräftigen neuen Wiki-Themen angelegt werden. Valves Source-Wiki ist dabei nicht der einzige Anlaufpunkt für Mod-Entwickler. Es gibt bereits mehrere Alternativen, die Valve in seinem Wiki zum Teil schon listet. [von Nico Ernst und Christian Klass]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Bloody Mary 02. Jul 2005

Mir kommt HL2 mit STeam nicht auf die Platte! ICH brauch keine Spiele zum Leben, aber ob...

BLOODY Mary 02. Jul 2005

Ne, STEAM ist ein Ärgernis! Vorallendingen wenn JEDER Hersteller sein eigenes Steam hat...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    •  /