Abo
  • Services:

T-DSL 6000 ab sofort bestellbar

DSL-Anschluss mit knapp 6 MBit/s kostet 24,99 Euro im Monat

Wie schon mehrfach angekündigt, startet T-Com ab 1. Juli 2005 mit T-DSL 6000, das eine Downstream-Bandbreite von knapp 6 MBit/s (6.016 KBit/s) bietet. Der Anschluss ist mit 24,99 Euro nicht teurer als die bisher schnellste Variante T-DSL 3000.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue T-DSL 6000 ersetzt dabei T-DSL 3000 und wo es technisch möglich ist, will T-Com-Bestandskunden einen kostenlosen Wechsel auf T-DSL 6000 anbieten. Alle anderen DSL-Kunden müssen beim Umstieg auf T-DSL 6000 eine einmalige Gebühr von 49,95 Euro bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

T-DSL 6000 bietet bei einem Downstream von 6.016 KBit/s einen Upstream von 576 KBit/s. Entsprechende Angebote für einen Internetzugang mit T-DSL 6000 haben bereits einige Provider angekündigt, die Flatrates sind teilweise nicht teurer als bei T-DSL 1000.

Der Wechsel der T-DSL-Geschwindigkeit ist online unter t-com.de oder telefonisch unter 0800 3309000 möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 9,95€

Poliver 13. Dez 2006

Hai. Bin total genervt. Die t-com stellte mir als Call&Surf-Comfort-Bestandskunden...

Harald 06. Dez 2005

Also ich wohne ihn Österreich und bei uns wäre DSL6000 nicht möglich aber 6000 k/bits in...

wolverine 17. Aug 2005

Was nun jetzt.Ich habe Arcor und ich will zu 1 und 1 wechseln. Ist 1 und 1 gut ???

equi 18. Jul 2005

frag doch die telekomiker. ich glaub kaum dass das hier ein t-support-forum ist!?

HamsteR 05. Jul 2005

wie kann man t-com posten ;( das geht ja gar net.(T-... is der letzte verein)


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /