Abo
  • Services:

T-DSL 6000 ab sofort bestellbar

DSL-Anschluss mit knapp 6 MBit/s kostet 24,99 Euro im Monat

Wie schon mehrfach angekündigt, startet T-Com ab 1. Juli 2005 mit T-DSL 6000, das eine Downstream-Bandbreite von knapp 6 MBit/s (6.016 KBit/s) bietet. Der Anschluss ist mit 24,99 Euro nicht teurer als die bisher schnellste Variante T-DSL 3000.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue T-DSL 6000 ersetzt dabei T-DSL 3000 und wo es technisch möglich ist, will T-Com-Bestandskunden einen kostenlosen Wechsel auf T-DSL 6000 anbieten. Alle anderen DSL-Kunden müssen beim Umstieg auf T-DSL 6000 eine einmalige Gebühr von 49,95 Euro bezahlen.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

T-DSL 6000 bietet bei einem Downstream von 6.016 KBit/s einen Upstream von 576 KBit/s. Entsprechende Angebote für einen Internetzugang mit T-DSL 6000 haben bereits einige Provider angekündigt, die Flatrates sind teilweise nicht teurer als bei T-DSL 1000.

Der Wechsel der T-DSL-Geschwindigkeit ist online unter t-com.de oder telefonisch unter 0800 3309000 möglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Poliver 13. Dez 2006

Hai. Bin total genervt. Die t-com stellte mir als Call&Surf-Comfort-Bestandskunden...

Harald 06. Dez 2005

Also ich wohne ihn Österreich und bei uns wäre DSL6000 nicht möglich aber 6000 k/bits in...

wolverine 17. Aug 2005

Was nun jetzt.Ich habe Arcor und ich will zu 1 und 1 wechseln. Ist 1 und 1 gut ???

equi 18. Jul 2005

frag doch die telekomiker. ich glaub kaum dass das hier ein t-support-forum ist!?

HamsteR 05. Jul 2005

wie kann man t-com posten ;( das geht ja gar net.(T-... is der letzte verein)


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

      •  /