Abo
  • Services:
Anzeige

T-Com startet mit WiMAX-Testbetrieb

Rund 100 Kunden erhalten breitbandigen Internetzugang per Funk

T-Com hat mit einem WiMAX-Feldtest im Großraum Bonn begonnen. Der Pilotbetrieb startet mit rund 100 T-Com-Kunden in Swisttal und Sankt Augustin, so dass die Funktechnik unter Praxisbedingungen getestet wird.

Nach dem erfolgreichen Abschluss umfangreicher Laborversuche testet T-Com die Funktechnik WiMAX nun unter realen Bedingungen beim Kunden. T-Com will mit dem bis zum 31. März 2006 laufenden Pilotbetrieb vor allem herausfinden, ob sich eine Breitbandinfrastruktur mit WiMAX sinnvoll und wirtschaftlich realisieren lässt.

Anzeige

"Uns interessiert, ob die WiMAX-Technologie für T-Com als zusätzliches Medium geeignet ist, den DSL-Markt weiter voranzutreiben", kommentiert T-Com-Technik-Vorstand Roland Kittel den Start des Pilotprojekts.

Am Pilotbetrieb nehmen Kunden teil, denen bislang kein T-DSL-Anschluss zur Verfügung gestellt werden konnte. Für die Erprobung der WiMAX-Technologie wurde daher eine typisch ländliche Region sowie eine städtische Glasfaser-Region ausgewählt.

Zur Anbindung der WiMAX-Funkstationen an das Zugangsnetz und den Internet-Backbone nutzt T-Com im Rahmen des Pilotbetriebs die gleichen Komponenten wie im regulären Betrieb von T-DSL. Die Antennenstandorte der WiMAX-Knoten in Rheinbach und St. Augustin sind via Ethernet mit dem ATM-Zugangsnetz von T-Com verbunden. Die Entfernung zu den Empfängerantennen der Kunden beträgt bis zu sechs Kilometer Luftlinie.

Die Abkürzung WiMAX steht für "Worldwide Interoperability for Microwave Access", einen Standard für breitbandige, drahtlose Zugangsnetze auf der Grundlage des Richtfunkstandards IEEE 802.16-2004.


eye home zur Startseite
King_Florian 03. Jul 2005

Ich, als geplagter ISDN-Nutzer, habe mich nach lesen des Artikels gleich mal ans Telefon...

schÖppi 30. Jun 2005

802.16 hat doch nix mit Funkverfahren wie UMTS zu tun. Die Anforderung an WiMAX ist eine...

V. 30. Jun 2005

Bei WiMAX muß man zwei Frequenzbänder unterscheiden: - Im 2,5GHz-Band ist WiMAX...


filesharing-news.de P2P, MP3, DSL, VoIP / 29. Jun 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  2. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Lieber mal Suchfilter einbauen.

    Clouds | 08:06

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    nightmar17 | 08:05

  3. Re: Der konkrete Verstoß

    mnementh | 08:05

  4. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    nightmar17 | 08:04

  5. Re: Der Nutzer will eigentlich...

    ArcherV | 08:02


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel