• IT-Karriere:
  • Services:

T-Mobile senkt Preise für mobiles Surfen drastisch

Mit "web'n'walk" will T-Mobile zudem "attraktive Angebotspakete" für die mobile Nutzung des World Wide Web schnüren. Erste web'n'walk-Angebote stehen jetzt in Deutschland und in Österreich zur Verfügung. Im Laufe des Jahres soll das mobile Internet auch in Großbritannien, den Niederlanden und in Tschechien verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau

Im Unterschied zu Handy-Portalen mit ihren oft eingeschränkten Inhalten sollen T-Mobile-Kunden mit "web'n'walk" auch von den Vorteilen des freien Internets profitieren können. Dazu bietet T-Mobile vier entsprechend ausgestattete Handys bzw. Smartphones an: Sidekick II, MDA compact, Nokia 6680 und ein neues Modell des SDA, das ab September zu haben sein soll. Beim Nokia 6680 kommt Opera als Web-Browser zum Einsatz.

Dabei arbeitet T-Mobile eng mit Google zusammen und stellt Google als Startseite auf den Handys ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 T-Mobile senkt Preise für mobiles Surfen drastisch
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

OliverW 05. Aug 2005

Data 30 kann sich - wie bei mir - auch als ziemlich unangenehme Kostenfalle entpuppen...

anybody 29. Jun 2005

Wieso ? Ist doch ganz klar ! Weil es bisher noch keinen eMule Client für den Sidekick...

Hallo 29. Jun 2005

hi, also bisher bis 10 mb in 10kb schritten, danach die dummen 100er hab nen berry von t...

traveller 29. Jun 2005

Ja, wirklich eine gute Nachricht. Wenn sich das nun auch noch im Roaming niederschlagen...

Senior Sanchez 29. Jun 2005

Ist meines Wissens Jacke wie Hose. Ich glaube kein Netzprovider unterscheidet dabei obs...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    •  /