Abo
  • Services:
Anzeige

Yahoo setzt auf "Social Search"

My Web 2.0 greift auf das Wissen im persönlichen Umfeld zurück

Mit "My Web 1.0" startet Yahoo heute in Deutschland eine personalisierte Suche, zugleich gibt es aber auch einen ersten Ausblick auf die nächste Generation - "My Web 2.0". Bei der nächsten Generation setzt Yahoo auf ein "Social Search" genanntes Konzept, bei dem das soziale Umfeld des Nutzers, also das Wissen ihm in irgendeiner Weise nahe stehender Personen genutzt wird.

Die Beta-Version von "My Web 2.0" steht derzeit einigen ausgewählten Nutzern zur Verfügung. Dabei handelt es sich laut Yahoo um eine neue Art von Suchmaschine, die als "Social Search Engine" bezeichnet wird und die herkömmliche Websuche ergänzen soll. Dabei wird nicht nur das Web, sondern auch das Wissen des Freundes- und Bekanntenkreises durchsucht.

Anzeige

Yahoo spricht dabei von einem "Trusted Web" - das sind Kommentare, Blog-Einträge, Bookmarks oder Tags von Bekannten und Freunden, die diese hinterlassen. Yahoos neue Suche soll diese Informationen nun mit einer Websuche kombinieren. Das eigene Umfeld muss sich dazu aber bei Yahoo anmelden.

Die personalisierte Suche kann dann dieses "Trusted Web" nutzen und so Ergebnisse auf Basis des Wissens von Vertrauten anbieten, ähnlich wie es im realen Leben meist abläuft. Auch die mit My Web 1.0 eingeführte "Search History" wird genutzt und in Zukunft will Yahoo die als MyRank bezeichnete Technik auch in andere seiner Dienste integrieren.

Dabei entscheiden die Yahoo-Nutzer selbst, welche Seiten sie speichern, taggen oder anderen zur Verfügung stellen wollen. Eine wichtige Rolle spielen dabei eben Tags, knappe, standardisierte Beschreibungen von Nutzern, wie beispielsweise "geo:[Ort]", die einzelnen Seiten zugewiesen werden können - eine Technik, die häufig bei Blogs oder auch bei der Foto-Community Flickr zum Einsatz kommt.

Dabei will Yahoo auf offene APIs setzen. My Web 2.0 wird von XML und RDF Gebrauch machen, um so zahlreiche neue Applikationen zu ermöglichen. Als Beispiel führt Yahoo das TAP-Projekt an.


eye home zur Startseite
Micha 29. Jun 2005

...steigt yahoo irgendwie in meinem Ansehen... Bin poitiv überrascht, für mich waren die...


 / 26. Jan 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Freue mich schon drauf

    John2k | 08:23

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    kayozz | 08:22

  3. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    Truster | 08:22

  4. Typische Ubisoft-Formel

    Geigenzaehler | 08:22

  5. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Seralic | 08:20


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel