Abo
  • Services:

Windows-Update wird schneller

Package Installer muss nicht mehr jedes Mal heruntergeladen werden

Zumindest unter Windows XP soll die Update-Routine für das Betriebssystem nun schneller werden. Statt jedes Mal den Installer neu aus dem Internet zu laden, wird er nun per Update permanent installiert, was vor allem schmalbandig angebundenen Windows-Nutzern einiges an Wartezeit erspart.

Artikel veröffentlicht am ,

Das entsprechende Update für Windows XP wird seit dem 28. Juni 2005 über das Windows-Update zum Download (482 KByte) angeboten. Das Software-Update 898461 installiert laut Microsofts zugehörigem Knowledgebase-Artikel eine permanente Kopie des "Package Installer for Windows" in der Version 6.1.22.4. Damit erspart man sich also bei künftigen Aufrufen der Update-Routine über 400 KByte Download.

Noch wird das Update als ein "wichtiges Update" zum Download angeboten. In naher Zukunft soll es zwingend erforderlich werden, da künftige Updates, die von der Windows-Update-Website oder durch automatische Updates geladen werden, den Package Installer for Windows nicht mehr beinhalten. Bisher scheint der Package Installer for Windows nur für Windows XP (SP1/SP2) angeboten zu werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Pino 29. Jul 2005

Vorgestern habe ich den Package Installer runtergeladen und installiert, gestern früh war...

Missingno. 30. Jun 2005

mal sehen, wann sie auf die Idee kommen, dass man bei Webseiten den ""-Tag weglassen...

ofenrohr 29. Jun 2005

Interessant zu wissen. :) Dann kannst du mir bestimmt auch erklären wie es kommt, dass...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

      •  /