Abo
  • Services:

Schily: Bedenken von Datenschützern sind Angstmacherei

Schily illustrierte die von ihm angenommenen Bedrohungen durch den internationalen Terrorismus mit Beispielen der Dokumentensicherheit: So seien bei 7.700 Untersuchungen von Ausweisen durch die deutschen Grenzbehörden im vergangenen Jahr mehr als 380 gefälschte Reisepässe gefunden worden. Derartige Fälschungen könnten mithilfe von biometrischen Pässen verhindert werden. Weitere Verwendungen für RFID- und biometrische Techniken seien fälschungssichere Dokumentenetiketten für Medikamente; außerdem die Überwachung des weltweiten Güterverkehrs, da Container als ferngezündete Bomben missbraucht werden könnten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch
  2. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

Der Verein acatech, Veranstalter des Symposiums, wurde 2002 gegründet und vereint, nach eigener Darstellung "erstmalig die technikwissenschaftlichen Aktivitäten der Akademien der Wissenschaften unter einem Dach". Mitglieder sind neben den Akadamien der Wissenschaften auch Universitäten, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Privatunternehmen; der Verein finanziert sich durch Spenden aus der Wirtschaft. Joachim Milberg, ehemals Vorstandschef bei BMW und nun acatech-Präsident, formulierte in seinem Grußwort den Anspruch, die "unabhängige und anerkannte Institution in Deutschland zu werden, die für die Interessen der Technikwissenschaft eintritt". Ziel sei es, acatech zu einer Art "unabhängige Stabsstelle für technische Wissenschaft" zu machen.

Das Symposium beschäftigte sich vor allem mit dem Thema der so genannten "ambient intelligence", das heißt der Frage danach, wie Technologie die "Umgebungsintelligenz" steigern kann. Das geschehe etwa dadurch, dass sich Fahrzeuge miteinander verständigen oder eine Wohnumgebung weiß, welche Musik gespielt werden soll, wenn eine bestimmte Person den Raum betritt.

 Schily: Bedenken von Datenschützern sind AngstmachereiSchily: Bedenken von Datenschützern sind Angstmacherei 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Mike 25. Okt 2006

oh je ich glaube du gehörst auf den Mond ... :)

*noch_anonym* 18. Aug 2005

is doch geil. am besten bündel ich alle daten in ne akte und werf die denen an dir...

bek 30. Jun 2005

in wirklichkeit ist der typ doch einfach nur krank!!! und diese krankheit lassen sich...

anders 30. Jun 2005

JO schwer soetwas einschätzen zu können...da ich aber das gesamte system meine und somit...

xyz 30. Jun 2005

Man versucht immer die verboten Früchte zu erreichen oder???Das perfekte Bsp...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
    3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

      •  /