• IT-Karriere:
  • Services:

Sun übernimmt SeeBeyond für 387 Millionen US-Dollar

Sun will seine Position im "Business Integration"-Markt ausbauen

Sun will das US-Unternehmen SeeBeyond übernehmen. Der Kaufpreis liegt bei 387 Millionen US-Dollar. Die Übernahme soll Suns Position im "Business Integration"-Markt ausbauen helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

SeeBeyond hat seinen Firmensitz in Monrovia in Kalifornien und erzielt einen Jahresumsatz von 167 Millionen US-Dollar und gibt weltweit 2.000 Kunden für seine Softwarelösungen an. Sun will mit der Einverleibung der Produktpalette sein Portfolio für die Installation, den Einsatz und das Management von Unternehmensanwendungen und Service Oriented Architectures (SOA) komplettieren. SeeBeyond arbeitet seit 2004 mit Sun an SOA-basierten Architekturen und vertikalen Lösungen.

Das Hauptprodukt von SeeBeyond, die "Integrated Composite Application Network (ICAN)"-Suite, will Sun als sechste Suite in das Java-Enterprise-System integrieren. Das "Integrated Composite Application Network" (ICAN) beinhaltet eine Back-Office- und B2B-Integration, ETL, Stammdaten-Management, Business-Process-Management, verschiedene Workflow- und Kontrollfunktionen sowie Applikationsadapter und eine Visualisierungslösung für verteilte Web-Services.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D All-Stars für 44,99€, Animal Crossing: New Horizons für 49,99€, Luigi's...
  2. 1.069€
  3. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  4. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)

Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /