Abo
  • Services:
Anzeige

Google Earth: Die Erde als Download

Beta-Version vereint Google Maps, lokale Suche, Routenplaner und mehr

Die frei erhältliche Beta-Version von Google Earth verknüpft die Funktionen von Google Maps und lokaler Suche mit dreidimensionalen, frei dreh- und schwenkbaren Satellitenansichten, zahlreichen zusätzlichen Informationsquellen und einer Schnittstelle zum Keyhole-XML-Format KML.

Google Earth
Google Earth
Google Earth ist eine vom Browser unabhängige Windows-Software, die den Zugriff auf die im Rahmen der Keyhole-Übernahme von Google erworbenen Satellitenbilder ermöglicht. Im Unterschied zu Google Maps bietet Google Earth die Bilder in dreidimensionaler Form an. Derzeit sind aber nur für die USA, Kanada, Großbritannien und 38 wichtige Städte außerhalb dieser Länder sowohl dreidimensionales Kartenmaterial als auch zugehörige Adressdaten und Zusatzinformationen hinterlegt. Der Rest der Welt muss mit Fotos in teilweise niedrigerer Qualität auskommen und wurde noch nicht mit Adressdaten versehen.

Anzeige

Beim Start bietet Google Earth die Auswahl zwischen DirectX- und OpenGL-Modus, wobei im Hinblick auf die Geschwindigkeit DirectX zu bevorzugen ist. Auch ist ein breitbandiger Internetanschluss unabdingbar, will man sich zügig durch die Fotos bewegen.

Google Earth
Google Earth
In der ersten Ansicht präsentiert Google Earth dem Anwender eine Ansicht von ganz Nord- und Mittelamerika. Mit Hilfe der am unteren Bildschirmrand angebrachten Bedienelemente kann man sich in jede Himmelsrichtung bewegen und die Ansicht drehen und vergrößern. Dank des Neigungsreglers ist neben der Draufsicht auch eine seitliche Ansicht möglich, welche die Orientierung erleichtert.

Durch Eingabe einer Adresse, des Namens eines markanten Ortes bzw. einer Sehenswürdigkeit oder über den Längen- und Breitengrad lassen sich Orte mit Hilfe der Fly-To-Funktion direkt anfliegen. Google Earth simuliert dabei tatsächlich einen Flug und verharrt dann in einer Höhe von rund 1.000 Metern über dem Zielort.

Google Earth: Die Erde als Download 

eye home zur Startseite
Bernd Schley 24. Dez 2007

Hans-Joachim... 03. Nov 2007

Hi, habe jetzt endlich herausbekommen woran es lag, daß Google Erth, nicht mehr richtig...

ggneoh 06. Sep 2007

Ich glaube man braucht die google pro version und die kostet leider 400 $... pro jahr und...


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 25. Mär 2006

Google Earth und GoYellow: Kampf um Deutschland-Karte?

 / 19. Dez 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  2. flexis AG, Chemnitz
  3. Robert Bosch GmbH, Dresden
  4. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: HA HA, Reactive, Non-blocking am A****

    Dungeon Master | 03:49

  2. Re: Zu schnell eingegeben!?

    My1 | 03:43

  3. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  4. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  5. 4-2

    Stegorix | 01:47


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel