Abo
  • Services:
Anzeige

Google Earth: Die Erde als Download

Google Earth
Google Earth
Hinter der gleichfalls integrierten Funktion Local Search steckt die bereits von der Google-Websuche bekannte lokale Suche local.google.com, die Firmen einer beliebigen Kategorie aufspürt. Google Earth blendet die Treffer in den gerade angezeigten Kartenausschnitt ein. Durch Anklicken eines Firmeneintrags zeigt die Software zusätzliche Infos an und offeriert eine Möglichkeit zur Routenplanung.

Anzeige

Weitere Infos lassen sich in Form von Ebenen (Layers) einblenden. So zeigt Google Earth auf Wunsch beispielsweise sämtliche oder nur asiatische und italienische Restaurants, hebt Schulen, Kindergärten und Kirchen hervor oder blendet Infos zur Kriminalitätsrate, Erdbeben, Straßen- und Schienennetz und viele weitere Details ein.

Google Earth
Google Earth
In Form so genannter Placemarks bietet Google Earth die Möglichkeit, beliebige Orte und die Einstellungen für deren Ansicht mit einem Lesezeichen zu versehen, so dass man sie jederzeit mühelos wiederfinden kann. Suchabfragen und Placemarks speichert die Software im My-Places-Ordner und exportiert sie bei Bedarf im Keyhole-XML-Format KML. Auf diesem Weg tauschen Anwender Informationen bequem via Internet miteinander aus oder binden entsprechende Infos in Blogs ein. Die Keyhole Community stellt bereits umfangreiche Placemark-Sammlungen online bereit.

Google Earth
Google Earth
Im Unterschied zu den Programmen Keyhole 2 LT bzw. Keyhole 2 NV, an deren Stelle Google Earth tritt, kostet die Basisvariante der Software für den persönlichen Gebrauch nichts. Das pro Jahr 20,- US-Dollar teure Google Earth Plus wird zusätzliche Funktionen beinhalten, darunter eine Schnittstelle zu den GPS-Geräten von Garmin und Magellan. Das für geschäftliche Anwendungen vorgesehene Google Earth Pro beginnt je nach Leistungsumfang bei einer Jahresgebühr von 400,- US-Dollar und verfügt bspw. über eine Funktion für geographische Vermessungen.

Google Earth steht als 10 MByte großer Download für Windows 2000 und XP unter earth.google.com bereit. Die auf sieben Tage Laufzeit beschränkte Demo-Version von Google Earth Pro bringt es auf 15 MByte. [von Tim Kaufmann]

 Google Earth: Die Erde als Download

eye home zur Startseite
Bernd Schley 24. Dez 2007

Hans-Joachim... 03. Nov 2007

Hi, habe jetzt endlich herausbekommen woran es lag, daß Google Erth, nicht mehr richtig...

ggneoh 06. Sep 2007

Ich glaube man braucht die google pro version und die kostet leider 400 $... pro jahr und...


hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt... / 25. Mär 2006

Google Earth und GoYellow: Kampf um Deutschland-Karte?

 / 19. Dez 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    quineloe | 16:30

  2. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    Der Held vom... | 16:29

  3. Re: No fun facts zur Drossel

    My1 | 16:27

  4. Re: Ein ungefährer Zeitrahmen in dem das Leck...

    gloqol | 16:20

  5. Fragen über Fragen trotz Artikel über Artikel

    senf.dazu | 16:20


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel