Abo
  • Services:

P2P-Urteil: Schwere Bürde für Technologie-Unternehmen

Bremst der Supreme Court die technische Entwicklung aus?

Nach Ansicht der Electronic Frontier Foundation (EFF) hat das Urteil des Supreme Court gegen die Anbieter von P2P-Software weitreichende Folgen für Technologie-Unternehmen ganz allgemein. Künftig müssten Erfinder und Unternehmen nicht nur die Kosten tragen, um neue Produkte auf den Markt zu bringen, sondern auch die Kosten für Rechtsstreitigkeiten, sollten ihre Kunden die Produkte für illegale Aktivitäten nutzen. Auch begründe das Urteil eine neue Theorie des Urheberrechts.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seiner Entscheidung habe der Supreme Court eine Ära der rechtlichen Unsicherheit unter Amerikas Innovatoren ausgelöst, kommentiert Fred von Lohmann, als Anwalt bei der EFF für Fragen des "geistigen Eigentums" verantwortlich. Seiner Ansicht nach werde die neue Theorie des Urheberrechts, die das Urteil begründe, zu einer neuen Generation von Klagen der Unterhaltungsindustrie gegen Technologie-Unternehmen führen. Als viel größer wertet Lohmann aber die Gefahr, dass im Angesicht der drohenden Kosten Technologie-Anbieter ihre Produkte künftig den Wünschen Hollywoods anpassen und nicht den Wünschen der Kunden.

Zu einer gänzlich anderen Einschätzung kommt hier zu Lande Gerd Gebhardt, Vorsitzender der Deutschen Phonoverbände: "Die Entscheidung des obersten US-Gerichtshofs ist ein Durchbruch für die Pirateriebekämpfung im Internet und bestätigt die Auffassung der Musikwirtschaft: So genannte Tauschbörsen können für die Millionen von Urheberrechtsverletzungen, die dort täglich verübt werden, zur Verantwortung gezogen werden."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 13,99€

Plonk der Honk 29. Jun 2005

rein theoretisch kannst du fürs kopieren nicht belangt werden (im rahmen der privat...

polymorph77 28. Jun 2005

Falsch und richtig. richtig ist, dass der S.C. die oberste Instanz ist. Falsch ist, dass...

auswätscher 28. Jun 2005

deine mudder auch..zu viel illuminaten gelesen, wa?

shipsi 28. Jun 2005

also wußt ich doch daß da was dahinter steckt *lol* ... jetzt wo die Gewinne zurück gehen...

shipsi 28. Jun 2005

also der Verkäufer müßte das Messer damit bewerben, daß man damit auch eine Straftat...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /