Abo
  • Services:

Epic: UT2007 nicht das erste Unreal-Engine-3-Spiel?

So konnte Rein nicht nur in einem Raum mit Modellen von Spielfiguren und Einrichtungsgegenständen um sich werfen. Er zeigte auch eine Geröll-Lawine, bei der sich die Felsbrocken immer wieder einzeln anstoßen ließen und realistisch aufeinander reagierten. Begeistert von seinen Schöpfungen reagierte der oft schroffe Rein aber allergisch auf die langen Ladezeiten: "Da habe ich schon immer gesagt: Nvidias Demo-Rechner haben tolle Grafikkarten, aber mistige Festplatten."

Mit dem Auto durch UT 2007 (klicken für Video)
Mit dem Auto durch UT 2007 (klicken für Video)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Im anschließenden Interview zeigte sich Rein aber freundlich und redselig. Da er schon länger mit der PhysX-Engine von Ageias arbeitet, unterstützt er auch die Idee dieses Unternehmens von einem eigenen Physik-Chip (PPU). Laut Rein könnte eine PPU die Physik-Berechnung bis zum Faktor 100 gegenüber einer CPU beschleunigen. Daher hätten auch große PC- und Mainboard-Hersteller Interesse an PPUs direkt auf dem Mainboard. Auf den Namen zumindest eines Rechneranbieters angesprochen meinte Rein: "Den kann ich Ihnen nicht nennen, aber er reimt sich auf 'Hell'." Wir wollen Rein an dieser Stelle nichts in den Mund legen, den Reim darf sich also im Wortsinne jeder selbst darauf machen.

UT 2007 - Schwenk über die Stadt
UT 2007 - Schwenk über die Stadt

Deutlicher wurde der Entwickler, als es um den Terminplan für Unreal Tournament 2007 ging: "Vielleicht werden wir schon 2006 fertig", meinte er. Epic hatte sich bei der Ankündigung von UT 2007 für das Jahr 2006 allerdings etwas weniger unsicher gezeigt. Auf Grund der zahlreichen Lizenznehmner sei es "recht wahrscheinlich", so Mark Rein, dass einer der Epic-Kunden die neue Engine noch vor Epic selbst auf den Markt bringt. Zu den Lizenznehmern zählen unter anderem Acony, Microsoft, Namco, Ncsoft, Silicon Knights, TimeGate und die U.S. Army. Wer zuerst ein Spiel damit veröffentlicht, konnte Rein freilich nicht sagen - er hat alle Hände voll mit seinem eigenen Titel zu tun.

 Epic: UT2007 nicht das erste Unreal-Engine-3-Spiel?Epic: UT2007 nicht das erste Unreal-Engine-3-Spiel? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 3,49€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Ollum 24. Jan 2006

es gibt schon sehr sehr gute. Bei einigen muss man schon genau hingucken und wissen das...

al'be:do 04. Jan 2006

Alle Physikengines "kochen nur mit Wasser". Im Prinzip geht es darum, die Integrations...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


        •  /