Abo
  • Services:

Athlon64 FX-57 - Neue High-End-CPU von AMD (Update)

Dual-Core-Athlon-FX-CPUs lassen noch auf sich warten

AMD hat dem Athlon64 FX eine höhere Taktrate spendiert. Eine Dual-Core-Version des Athlon64 FX will der Hersteller erst dann auf den Markt bringen, wenn genügend davon profitierende Spiele verfügbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Athlon64 FX-57 unterscheidet sich vom Vorgänger Athlon64 FX-55 durch den von 2,6 auf 2,8 GHz gesteigerten Prozessortakt. Der zum Einsatz kommende, auch bei neueren FX-55-CPUs zu findende stromsparendere San-Diego-Kern, wird in 90-nm-Prozesstechnik gefertigt und unterstützt Intels Befehlserweiterung SSE3. Der Level-2-Cache bleibt bei den FX-üblichen 1 MByte. Der Speicher-Controller unterstützt die gewohnten 400-MHz-DDR-Speichermodule. Die Thermal Design Power (TDP) des FX-57 gibt AMD mit 104 Watt an, sie liegt also auf gleicher Höhe wie die des alten FX-55. Der FX-55 mit San-Diego-Kern hat eine niedrigere TDP von 89 Watt.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Laut AMD ist der FX-57 im Moment im Verbindung mit Spielen noch schneller als die neuen Athlon64-X2-Prozessoren mit ihren zwei Kernen. Erst in 18 Monaten werde sich das Verhältnis umkehren, da dann mehr Multi-Threaded-Spiele verfügbar wären, schätzt AMD. Wer langfristig plant, dürfte aber dennoch eher zum X2 greifen.

AMD zufolge wird der Athlon64 FX-57 bereits weltweit ausgeliefert. Der Großhandelsstückpreis bei Abnahme von 1.000 Stück soll bei 1.031,- US-Dollar liegen. Der Vorgänger FX-55 kostet 827,- US-Dollar. AMDs ebenfalls schon verfügbares Dual-Core-Top-Modell Athlon64 X2 4800+ mit zweimal 1 MByte L2-Cache und einer Taktfrequenz von 2,4 GHz kostet 1.001,- US-Dollar.

Nachtrag vom 27. Juni 2005, 11:05 Uhr:
AMD Deutschland bestätigte gegenüber Golem.de, dass der Multiplikator auch beim neuen Athon64 FX-57 nicht begrenzt, also "unlocked" ist. Dementsprechend dürfte der Prozessor für Übertakter weiterhin recht interessant sein.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 2,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Ralf... 27. Jun 2005

http://www.thestreet.com/tech/semis/10229617.html?cm_ven=CBSM&cm_cat=FREE&cm_ite=NA...

ck (Golem.de) 27. Jun 2005

Dass 533 MHz möglich sein sollen, hatte ich auch gehört. Aber AMD Deutschland hat mir...

ahaeso 27. Jun 2005

Es soll wohl heißen: .. da dann mehr Mulit-Threaded-Spiele verfügbar...

Bummsfallara 27. Jun 2005

Für den preis besorge ich mir lieber gleich einen der schnelleren X2. Sollen sich ja auch...

BinJava 27. Jun 2005

Sollte wohl eher heißen: "da dann mehr multithreaded Spiele auf dem Markt sind"


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /