Abo
  • Services:

Microsofts RSS-Erweiterung als Creative Common

Umfangreiche RSS-Integration für Longhorn vorgestellt

Microsofts kommendes Windows-Betriebssystem mit Codenamen "Longhorn" soll mit einer umfangreichen Integration von RSS ausgestattet werden, das kündigte Microsoft auf der Gnomedex 5.0 in Seattle an. Zudem legte Microsoft eine Spezifikation für die RSS-Erweiterung "Simple List Extension" vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer umfangreichen RSS-Integration soll es Longhorn Nutzern leicht machen, RSS-Feeds zu entdecken, anzusehen und diese zu abonnieren. Aber auch für Entwickler soll Longhorn spezielle RSS-Funktionen bereithalten, so dass diese RSS leichter in ihre Applikationen integrieren können. Damit soll Microsoft RSS der breiten Masse zugänglich machen.

Stellenmarkt
  1. Kesselheld GmbH, Düsseldorf
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall

Ähnlich wie Firefox, Opera oder Konqueror soll auch der Internet Explorer 7 bei Webseiten mit RSS-Feeds automatisch auf diese hinweisen und die Möglichkeit geben, direkt im Browser einen Blick auf den Feed zu werfen. Das Abonnieren von Feeds soll so einfach sein wie das Hinzufügen eines neuen Bookmarks.

Microsoft will RSS zudem erweitern und hat dazu die Simple List Extensions vorgestellt. Damit sollen sich künftig auch Listen mit RSS verbreiten lassen, beispielsweise Online-Fotoalben, Playlisten oder Bestseller-Listen von Büchern. Zwar funktioniert dies auch heute schon, mit der von Microsoft vorgeschlagenen Erweiterung soll es aber möglich werden, dem Client zusätzliche Informationen zur Darstellung der Inhalte zu übermitteln.

Die Spezifikation "Simple List Extensions" stellt Microsoft unter eine Creative-Commons-Lizenz (by-sa 2.5), die es erlaubt, den Inhalt zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen, ihn zu bearbeiten und auch kommerziell zu nutzen, sofern dies unter den gleichen Bedingungen und der Namensnennung der Autoren geschieht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

BirgitS 27. Jun 2005

Microsoft hat RSS für sich entdeckt, und nun wird wieder ein Riesen-Ding draus. Mal...

Hotohori 27. Jun 2005

Jo, es ist wirklich gut zu wissen das MS mal wieder alles mögliche zusammen klaut...

burger 27. Jun 2005

denn AvtiveX hat noch zur Vollkommenheit gefehlt; bzw. nein oder kennt MS noch einen...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

      •  /