Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Tekken 5 - Optischer Prügel-Leckerbissen

Tekken 5 (PS2)
Tekken 5 (PS2)
Durch gewonnene Kämpfe werden Credits verdient, die sich dann gegen diverse Items austauschen lassen - wer mag, kann etwa seinem weiblichen Helden bauchfreie Anzüge oder neue Handschuhe spendieren. Der mit der Zeit trainierte - und durch die Kleidung personalisierte - Charakter kann übrigens auf Memory Card gespeichert und dann mitgenommen werden; spaßig, wenn Freunde Tekken-Turniere veranstalten. Die leicht unterschiedliche Kampfweise jedes einzelnen Recken sorgt aber auch im Einzelspieler-Modus dafür, dass nicht so schnell Langeweile aufkommt.

Anzeige

Tekken 5 (PS2)
Tekken 5 (PS2)
Natürlich hat Namco auch wieder Bonusspiele mit ins Programm integriert. Das Action-Adventure Devil Within ist allerdings kaum mehr als ein netter Zeitvertreib - weder Optik noch Gameplay sind sonderlich erwähnenswert. Da sind die emulierten Versionen von Tekken 1 bis 3 schon deutlich interessanter; vor allem die ersten beiden Titel sind grafisch natürlich um Längen überholt, Nostalgiker werden da aber begeistert einen Blick drauf werfen.

Tekken 5 (PS2)
Tekken 5 (PS2)
Wie schon angesprochen ist die Technik bei Tekken 5 erstklassig - alles sieht sehr detailliert aus, zahlreiche Effekte verwöhnen das Auge. Trotz der Grafikpracht ist alles sehr schnell und flüssig - da haben die Entwickler ganze Arbeit geleistet.

Tekken 5 ist exklusiv für die PlayStation 2 erhältlich und kostet etwa 60,- Euro. Die USK-Freigabe liegt bei 16 Jahren.

Fazit:
Tekken 5 versucht erst gar nicht, das Beat'em-Up-Genre durch innovative Ideen aufzumischen, sondern konzentriert sich vielmehr auf das Wesentliche - die reine Kampf-Action. Das tut dem Spiel immens gut, zumal auch technisch alles bestens gelöst wurde. Die vielen Herausforderungen verbunden mit der leichten Zugänglichkeit machen Tekken 5 somit zum fast perfekten Prügelspiel-Spaß für alle PS2-Besitzer.

 Spieletest: Tekken 5 - Optischer Prügel-Leckerbissen

eye home zur Startseite
Kussmund 02. Jun 2007

der Endgegner ist easy

Fab 04. Nov 2006

Phahaha, das is doch verarsche...

Kihiko 12. Jan 2006

Raoul 08. Jan 2006

Ich hab das Spiel jetzt auch gekauft. Für meinen Sohn. Wir haben es 2 Std. gespielt und...

(Alternativ... 28. Jun 2005

ich konnte diesen fall hier zwar nicht beobachten, aber ich ertrage werbung auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. UWS Business Solutions GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  2. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  3. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  4. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  5. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  6. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  7. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  8. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  9. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  10. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Demnächst gebrauchte Ersatzteile bei Smart

    bobb | 08:36

  2. Re: Sind immer die selben Probleme

    Niaxa | 08:35

  3. Re: Auf 9.3.5 (letzte IOS 9 Version) ist der...

    MonkeyKing | 08:33

  4. Re: Problem = Nutzer

    AngryFrog | 08:28

  5. Re: Apple wird immer peinlicher

    david_rieger | 08:27


  1. 08:23

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:11

  5. 18:46

  6. 17:54

  7. 17:38

  8. 16:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel