Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Tekken 5 - Optischer Prügel-Leckerbissen

Tekken 5 (PS2)
Tekken 5 (PS2)
Durch gewonnene Kämpfe werden Credits verdient, die sich dann gegen diverse Items austauschen lassen - wer mag, kann etwa seinem weiblichen Helden bauchfreie Anzüge oder neue Handschuhe spendieren. Der mit der Zeit trainierte - und durch die Kleidung personalisierte - Charakter kann übrigens auf Memory Card gespeichert und dann mitgenommen werden; spaßig, wenn Freunde Tekken-Turniere veranstalten. Die leicht unterschiedliche Kampfweise jedes einzelnen Recken sorgt aber auch im Einzelspieler-Modus dafür, dass nicht so schnell Langeweile aufkommt.

Anzeige

Tekken 5 (PS2)
Tekken 5 (PS2)
Natürlich hat Namco auch wieder Bonusspiele mit ins Programm integriert. Das Action-Adventure Devil Within ist allerdings kaum mehr als ein netter Zeitvertreib - weder Optik noch Gameplay sind sonderlich erwähnenswert. Da sind die emulierten Versionen von Tekken 1 bis 3 schon deutlich interessanter; vor allem die ersten beiden Titel sind grafisch natürlich um Längen überholt, Nostalgiker werden da aber begeistert einen Blick drauf werfen.

Tekken 5 (PS2)
Tekken 5 (PS2)
Wie schon angesprochen ist die Technik bei Tekken 5 erstklassig - alles sieht sehr detailliert aus, zahlreiche Effekte verwöhnen das Auge. Trotz der Grafikpracht ist alles sehr schnell und flüssig - da haben die Entwickler ganze Arbeit geleistet.

Tekken 5 ist exklusiv für die PlayStation 2 erhältlich und kostet etwa 60,- Euro. Die USK-Freigabe liegt bei 16 Jahren.

Fazit:
Tekken 5 versucht erst gar nicht, das Beat'em-Up-Genre durch innovative Ideen aufzumischen, sondern konzentriert sich vielmehr auf das Wesentliche - die reine Kampf-Action. Das tut dem Spiel immens gut, zumal auch technisch alles bestens gelöst wurde. Die vielen Herausforderungen verbunden mit der leichten Zugänglichkeit machen Tekken 5 somit zum fast perfekten Prügelspiel-Spaß für alle PS2-Besitzer.

 Spieletest: Tekken 5 - Optischer Prügel-Leckerbissen

eye home zur Startseite
Kussmund 02. Jun 2007

der Endgegner ist easy

Fab 04. Nov 2006

Phahaha, das is doch verarsche...

Kihiko 12. Jan 2006

Raoul 08. Jan 2006

Ich hab das Spiel jetzt auch gekauft. Für meinen Sohn. Wir haben es 2 Std. gespielt und...

(Alternativ... 28. Jun 2005

ich konnte diesen fall hier zwar nicht beobachten, aber ich ertrage werbung auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  2. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  3. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  4. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7

  5. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  6. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  7. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  8. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  9. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  10. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. User-Agent: Googlebot Disallow: /

    Stereo | 08:37

  2. Re: "Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig."

    DetlevCM | 08:37

  3. Piraten

    ALF2097 | 08:36

  4. Nestle dürfte die besten Anwälte der Welt haben

    Lebostein | 08:36

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    der_wahre_hannes | 08:36


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel