• IT-Karriere:
  • Services:

1 Gbps per Mobilfunk übertragen

NTT DoCoMo setzt Arbeit an nächster Mobilfunkgeneration fort

In Japan hat NTT DoCoMo seine Feldversuche für die nächste Mobilfunkgeneration 4G ausgeweitet und in einem Experiment eine drahtlose Übertragungsgeschwindigkeit von 1 Gbps im Downlink erreicht. Im Unterschied zu früheren Experimenten fand dieser Versuch unter realistischeren Bedingungen statt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie NTT DoCoMo mitteilte, wurde eine Datenübertragung von 1 Gbps im Downlink erreicht, während sich der Empfänger mit einer Geschwindigkeit von 20 km/h bewegte. Frühere Experimente fanden noch unter Laborbedingungen ohne sich bewegende Objekte statt.

Die 4G-Datenübertragung benötigt ein breites Frequenzband von ungefähr 100 MHz und arbeitet mit einem variablen Spreading Factor (VSF) und orthogonalem Frequency Division Multiplexing (OFDM). Mit einem überarbeiteten Algorithmus wurde dabei die Berechnungskomplexität verringert. Erste Installationen von 4G-Mobile-Technik sollen in Japan ab 2010 erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  3. 33,49€

Sullivan 26. Jun 2005

Der Trend wird sich, sofern sich UMTS gegenueber GSM durchsetzt, in naher Zukunft eh...


Folgen Sie uns
       


Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial

Wir erläutern in einem kurzen Video die Grundfunktionen von OBS-Studio.

Streamen und Aufnehmen in OBS Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /