Abo
  • Services:

SBC verliert Patent auf strukturierte Webseiten

Patent auf "Structured Document Browser" hält Überprüfung nicht stand

Mit der Übernahme von Ameritech erhielt der Telekommunikationskonzern SBC auch ein Patent auf einen Browser für strukturierte Dokumente ("Structured Document Browser"). Unter das Ameritech 1999 zugesprochene Patent fallen wohl viele der Webseiten, die heute im Internet zu finden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patent Nr. 5,933,841 wurde bereits im Mai 1996 beantragt und beschreibt den "Structured Document Browser" als ein konstantes Nutzer-Interface, das es erlaubt, einzelne Sektionen eines Dokuments anzuzeigen, die einer vorgegebenen Struktur entsprechen. Die einzelnen Bereiche werden dazu mit eingebetteten Codes markiert, die die Struktur des Dokuments vorgeben.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin

Diese Markierungen werden auf Icons gemappt. Werden diese angewählt, zeigt der Browser den entsprechenden Bereich des Dokuments. Das Nutzer-Interface bleibt dabei konstant.

Der Direktor des US-Patent- und Markenamtes ordnete 2003 aber eine erneute Überprüfung des Patents an, die nun abgeschlosssen und das Patent in weiten Teilen wieder aberkannt wurde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

limasign 24. Jun 2005

...ordnete 2003 aber eine erneute des Patents an, die nun...

Chef 24. Jun 2005

... das Patent ist ja mehr ein schlechter Witz. Bin nicht grundlegend gegen Patente, aber...


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /