Abo
  • Services:

Wortmann-Notebook mit 12,1-Zoll-Display und 1,55 kg Gewicht

Pentium-M-740-Prozessor mit 1,73 GHz und 60-GByte-Platte

Wortmann hat in seiner "Terra Aura"-Notebook-Linie ein 12-Zoll-Modell mit dem etwas aufwendigen Namen "Terra Aura M 1200 iPM740" vorgestellt. Das Subnotebook arbeitet mit einem Intel-Pentium-M-740-Prozessor mit 1,73 GHz (Sonoma) und dem Intel-915GM-Alviso-Chipsatz inklusive des ICH6M und integrierter Grafik.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 12,1-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Der Arbeitsspeicher mit zwei Micro-DIMM-DDR-II-400-MHz-Modulen beträgt insgesamt 512 MByte. Das Notebook ist mit einer 60-GByte-Festplatte und einem Ultra-Slim- DVD/CDRW-Combo- oder einem Ultra-Slim-DVD-Brenner ausgestattet.

Wortmann Terra Aura M 1200 iPM740
Wortmann Terra Aura M 1200 iPM740
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Das Notebook verfügt über folgende Schnittstellen: VGA, PCMCIA Typ II, Firewire400, Fast-Ethernet, Intel Wireless-LAN 2915 a/b/g, Modem, Line-in und Line-out, einen Card-Reader sowie drei USB-2.0-Anschlüsse. Zur Akkulaufzeit wurden keine Angaben gemacht.

Das System ist ab Werk mit vorinstalliertem Microsoft Windows XP Professional, Nero 6 und Power DVD 5 erhältlich. Optional bietet Wortmann einen Portreplikator, einen Ersatzakku oder eine Leder-Notebook-Tasche an.

Die Wortmann AG liefert das Terra Aura 1200 standardmäßig mit einem 24-Monate-Pick-Up-Service aus. Eine optionale Verlängerung der Garantie und des Pick-up- Services auf 36 Monate ist gegen Aufpreis erhältlich.

Das Gerät wiegt lediglich 1,55 kg und soll 1.499,- Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 23,99€
  2. 12,99€
  3. 12,49€

Krischan 08. Aug 2005

ja, sind die das? Meins ist sogar etwas kleiner wie das weiße von Apple... Hab ich wohl...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /