Abo
  • Services:

Battlefield-2-Editor verspätet sich etwas

EA und DICE hoffen auf kreative Community

Eigentlich wollten EA und DICE die erste Beta-Version des Battlefield-2-Editors schon am 22. Juni 2005 veröffentlichen, mussten ihre Pläne aber auf Grund einiger Probleme umwerfen. Der Netzwerk-Shooter Battlefield 2 ist ab 23. Juni 2005 im Handel erhältlich und konnte im Vorfeld durch die Demo viele Fans gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Battlefield 2
Battlefield 2
Wie die Battlefield-2-Entwickler auf der offiziellen Website mitteilten, soll die verspätete Editor-Beta-Version aber noch Ende Juni 2005 als "Open Beta Editor" veröffentlicht werden. Laut EA und DICE begründet sich die Verzögerung in "ungelösten Problemen", Genaueres wurde nicht verkündet. Beide zeigen sich gespannt darauf, welche Erweiterungen sich die privaten Mod-Teams für Battlefield 2 ausdenken. Battlefield 2 spielt anders als der 2002 erschienene Vorgänger Battlefield 1942 in modernen Zeiten und wartet mit besserer Grafik sowie realistischerer Physik-Engine auf.

Näheres zum Battlefield-2-Editor soll in Kürze bekannt gegeben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Alx 09. Mär 2008

Hi wo her hasse denn den???

ewerybody 27. Jul 2005

Wir spielen auch immer BF2 immer zusammen im LAN gegen Bots. Das ist total geil!! also...

Aufpasser 24. Jun 2005

Laut EA soll das Game erst morgen in Europa ausgeliefert werden? http://www.eagames.com...

Morpheus 24. Jun 2005

Der Hersteller DICE hat ja auch das Mod-Team (trauma Studios) von Desert Combat...

Stefan Steinecke 23. Jun 2005

Mag kein' Käse. Mag rohes Fleisch =)


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /