Abo
  • IT-Karriere:

WiMAX und Handy sollen Festnetz ersetzen

Deutsche Breitband Dienste zielt auf ländliche Regionen ohne DSL

Zusammen mit O2 will die Heidelberger Firma Deutsche Breitband Dienste (DBD) den Festnetzanschluss ablösen. Das entsprechende Produkt SmartDuo kombiniert dazu O2 Genion samt Homezone mit einem WiMAX-Anschluss für einen breitbandigen Internetzugang.

Artikel veröffentlicht am ,

SmartDuo gibt es ab 26,98 Euro im Monat, 16,99 Euro für den WiMAX-Anschluss DSLonair mit 1,5 MBit Down- und 0,3 MBit/s Upstream sowie 9,99 Euro Grundgebühr für O2 Genion. Allerdings kommt DSLonair dann nur mit einem Freivolumen von 100 MByte, jedes weitere MByte kostet 0,0175 Euro. Eine echte Flatrate gibt es nicht, lediglich einen Volumentarif mit 20 GByte Freivolumen für 32,95 Euro, wobei für jedes weitere Paket mit 10 GByte nochmals 10,- Euro berechnet werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. ilum:e informatik ag, Mainz

Wer seinen Festnetzanschluss kappt und komplett zur DBD wechselt, bekommt außerdem eine Gutschrift von 100 Euro auf seinen neuen, funkgestützten DSLonair-Internetzugang und ein kostenloses Handy.

Unter dem Markennamen DSLonair bietet DBD ein WiMAX-Netz für Privat- und Geschäftskunden an, das derzeit in 16 Regionen zur Verfügung steht. Aufgebaut werden vornehmlich ländlichen Regionen, in denen die Deutsche Telekom kein DSL anbietet.

Bis Ende September will DBD bundesweit weitere Netze einrichten und so bis zu 300.000 Haushalte versorgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 229€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

iNsuRRecTiON 24. Jun 2005

Hey, das ist mal eine gute Entwicklung und ein guter Anfang aber als Ersatz zu DSL und...

oyano 23. Jun 2005

Ja, wirklich Grandios.......ich wollte mir mal die Website anschauen...und was kommt...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /