Abo
  • Services:
Anzeige

NEC: 21-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung (Update)

Display mit mehr als 100 Prozent konsistenter Abbildung des Adobe-RGB-Farbraums

NEC stellt mit dem SpectraView Reference 21 (SpectraView LCD2180 WideGamut LED) ein 21,3-Zoll-LCD mit LED-Hintergrundbeleuchtung vor. Das LC-Display ist mit einem Farbkalibriersystem für die exakte Farbanpassung ausgestattet.

Grundlage für den SpectraView Reference 21 ist das "Super Advanced Super Fine Technology (SA-SFT)"-Dual-IPS-Panel. Die technische Herausforderung bestand in der Entwicklung einer Display-Technologie, die den Adobe-RGB-Farbraum um mehr als 100 Prozent abdeckt. Ein standardisierter Farbraum hat den Vorteil einer konsistenten Farbreproduktion über alle digitalen Plattformen und Geräte hinweg - dem so genannten Farb-Workflow - vom Zeitpunkt der Bilderfassung bis hin zur Bildausgabe.

Anzeige

Das Funktionsprinzip eines herkömmlichen LCDs basiert auf einer Hintergrundbeleuchtung mit weißem Licht (in der Regel eine Quecksilber-Leuchtstoffröhre), die hinter einer Reihe von Farbmatrix-LC-Filtern installiert ist. Die LCD-Filtermatrizen werden dabei zur Feineinstellung des Lichtdurchsatzes digital gesteuert und erzeugen dadurch ein Graustufenbild, das seine Farbe durch die Farbfilter vor dem LCD-Panel erhält. Das Hintergrundlicht hat damit die Farbtemperatur und den verfügbaren Farbraum bestimmt, der in der Regel etwa 72 Prozent des NTSC-Farbraumes (CRT-Bildschirme erreichen etwa 84 Prozent NTSC) abdeckte.

Die RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung bestehend aus roten, grünen und blauen LEDs (Leuchtdioden) erzeugt ein weißes Licht, das die Wiedergabe eines größeren Bereichs an Spektralfarben ermöglicht. Zudem ermöglicht die LED-Hintergrundbeleuchtung die Justierung des Weißpunktes zwischen 5000 und 9300 Kelvin - nach Herstellerangaben ohne jeglichen Helligkeitsverlust, da nicht die LCD-Schicht die Weißtemperatur ändert wie bei LCDs mit herkömmlichem CCFL- Hintergrundlicht, sondern das LED-Hintergrundlicht selbst seinen Weißpunkt ändern kann, indem es das Verhältnis der Mischung aus Rot, Grün und Blau anpasst.

Das Display mit einer Bildschirmdiagonale von 21,3 Zoll bietet eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln. Außerdem wurde ein präzises internes Feedback-System für die Farbkalibrierung zur Steuerung von Farbtemperatur und Helligkeit integriert. Damit erreicht die Hintergrundbeleuchtung nach Angaben von NEC ihre volle Farbgleichmäßigkeit von innerhalb weniger als einer Minute.

Die Helligkeit wird mit 200 Candela pro Quadratmeter angegeben, das Kontrastverhältnis mit 430:1 und die Schaltzeiten mit 20 ms. Die Blickwinkel betragen in beide Hauptrichtungen je 176 Grad. Das Gerät verfügt über zwei DVI-Eingänge.

Die mitgelieferte SpectraView-Profiler-Software erlaubt die Hardwarekalibrierung der Helligkeit und des Weißpunktes und erstellt die ICC-Profile. Der Lieferumfang beinhaltet auch noch die mit Magnetstreifen zu befestigende Lichtschutzhaube.

Nachtrag vom 27. Juni 2005, 11:20 Uhr:
Wie uns NEC mittlerweile mitteilen konnte, soll der SpectraView Reference 21 mittlerweile für 5.699,- Euro verfügbar sein.


eye home zur Startseite
_PAB_ 26. Jun 2005

Es ist gängige Praxis, die Panels einzukaufen und in ein eigenes Gehäuse mit Elektronik...

MaD MAx 23. Jun 2005

...NTSC Farbraum ist falsch (der zwar auch) aber gemeint ist der Adobe RGB Farbraum. Für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Continental AG, Regensburg
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 7,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  2. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  3. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an

  4. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  5. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  6. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  7. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  8. Einkaufen und Laden

    Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  9. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  10. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    johnDOE123 | 11:12

  2. Re: Glückwunsch an die Lobyisten.

    mxcd | 11:10

  3. Re: Observer

    staeff | 11:09

  4. Re: 1. 3D Drucker mieten

    Vollstrecker | 11:09

  5. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Jhomas5 | 11:08


  1. 11:11

  2. 10:43

  3. 10:24

  4. 09:21

  5. 09:00

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel