Abo
  • Services:

Externe Festplatte mit Fingerabdruck-Kontrolle

LaCie stellt "SAFE Mobile"-Festplatten mit biometrischer Zugriffskontrolle vor

LaCie hat die "SAFE Mobile"-Festplatten mit einer biometrischen Erkennung des Fingerabdrucks vorgestellt - erst wenn dieser mit dem gespeicherten Muster übereinstimmt, sollen die gespeicherten Daten genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Technologie zur Erkennung ist integriert, so dass keine Installation auf dem Hostcomputer erforderlich ist. Der Finger wird einfach über den Sensor bewegt, um die an einen PC oder Mac angeschlossene LaCie-SAFE-Mobile-Festplatte zu entsperren. Bis zu fünf Benutzer können mit benutzerdefinierten Zugriffsrechten (Lese- und Schreibberechtigung oder nur Leseberechtigung) registriert werden. Die erstmalige Einrichtung der User ist allerdings nur mit Mac- oder PC-Systemen und einer mitgelieferten Software möglich.

Stellenmarkt
  1. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Durch die Integration des bewegungssensitiven Fingerabdrucksensors sollen auch die Missbrauchsrisiken vermindert werden. Die Bewegung eines Fingers über den Sensor löscht sofort alle Spuren des Abdrucks, d.h., dieser kann dann von unautorisierten Nutzern nicht dupliziert werden.

LaCie-SAFE-Mobile-Festplatten werden mit Kapazitäten von 40 oder 80 GByte ausgeliefert und arbeiten mit einer Geschwindigkeit von 5.400 U/min und einem 8 MByte großen Cache. Die Stromversorgung erfolgt per USB-2.0-Anschluss. Das Gehäuse misst 138 x 80 x 25 mm und wiegt samt Platte 200 Gramm. Das 40-GByte-Gerät kostet knapp 150,- US-Dollar, die 80-GByte-Version knapp 200,- US-Dollar. Europäische Preise stehen noch aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

alxmy 23. Jun 2005

Das Handbuch von LaCie meint zu der Frage "Kann ich das Gehäuse des Laufwerks offnen, die...

MA 23. Jun 2005

wird Dir demnächst sowieso das Tragen von Handschuhen verbieten. Oberotto Chili könnte ja...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /