KXploit - Neues PSP-Exploit für Firmware 1.50

Emulatoren einfach auf US-PSPs zum Laufen bringen

Die Tüftler-Szene widmet sich weiter Sonys PlayStation Portable: Nachdem Mitte Juni 2005 die erste Möglichkeit gefunden wurde, selbst geschriebene Software auch mit der Firmware-Version 1.50 vom Memory-Stick zu starten, gibt es seit dem 22. Juni eine komfortablere Lösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt wie beim "Swaploit" mit zwei Memory-Sticks zu hantieren und die PSP damit auszutricksen, gibt es nun vom PSP-Dev-Team eine deutlich einfachere Lösung namens "KXploit". Das PSP-Dev-Team nutzt dabei eine Sicherheitslücke in der Firmware 1.50, um mittels eines Windows-Tools selbst geschriebene PSP-Programme wie etwa Emulatoren so aufzubereiten, dass sie auf der PSP ohne weitere Tricks laufen. Eine in Spanisch, Französisch und Englisch vorliegende bebilderte Anleitung beschreibt die Vorgehensweise recht gut: PBP-Datei auswählen und mit dem KXPloit Tool modifiziert per normaler USB-Verbindung zur PSP übertragen, fertig.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer - Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Frontend-Entwickler:in
    LBD-Beratungsgesellschaft mbH, Berlin (Home-Office möglich)
Detailsuche

Es können anders als beim Memory-Stick-Austausch-Trick mehrere Anwendungen gespeichert werden. Eine etwas kompliziertere Methode, mit der Boot-PBPs mit eigenem Icon erstellt werden können, wird auch beschrieben.

Auf PSPs mit den bereits zu findenden Firmware-Versionen 1.51 und 1.52 funktioniert der Trick nicht - der Großteil der US-Kunden dürfte aber bereits die 1.50er-PSPs gekauft haben. Ein Downgrade der Firmware wird bisher durch die PSP vereitelt und Sony hat bereits angekündigt, dass Spiele-UMDs geplant sind, welche die PSP-Firmware zwangsaktualisieren.

Die durch das Netz fleuchenden ersten UMD-Rips bekommt man mit dem KXPloit nicht zum Laufen, noch muss sich Sony Computer Entertainment also nicht mit unerlaubten Softwarekopien herumschlagen. Dennoch scheint das Unternehmen die Websites des PSP-Dev-Teams und die Mirrors einen nach dem anderen offline nehmen zu lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tachauch 23. Jun 2005

Die wird es sicher geben. Nur ist die Anzahl Derer die sich daran halten so gering, dass...

Deine Mudda 23. Jun 2005

gehört meiner Meinung nach verboten. Scheiss Auswüchse des Content-Faschismus.

Hacker Harry 23. Jun 2005

weiter so!

reznoir 23. Jun 2005

Cool MAME läuft erstklassig mit dem xploit. Mal gespannt, ob Sony auch das eMule-Netzwerk...

sohnie 23. Jun 2005

na die haben wohl eher ihren traffic überzogen. steht ja auch dort: please contact...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /