Staatssekretärin Vogt für Widerstand gegen Softwarepatente

Öffentliche Verwaltung soll stärker auf OpenDocument setzen

Als Vertreterin des Bundesinnenministeriums eröffnete heute Ute Vogt, ihres Zeichens parlamentarische Staatssekretärin, den LinuxTag. Sie forderte dabei zum Widerstand gegen Softwarepatente auf. Zudem soll das freie Office-Format OpenDocument in der öffentlichen Verwaltung künftig stärker genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Vogt unterstrich das Engagement des Innenministeriums für Open Source in der Verwaltung. Migrationsprojekte und strategische Open-Source-Komponenten stünden dabei im Mittelpunkt. In dem Zusammenhang verwies Vogt auch auf die Problematik der Softwarepatente: "Setzen Sie sich ein, wenn sie mit der aktuellen Situation unzufrieden sind", appellierte die Staatssekretärin an die Teilnehmer des LinuxTag.

Stellenmarkt
  1. Referent Projekte und Key User Mobilität (m/w/d)
    TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH, Berlin
  2. Data Engineer (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
Detailsuche

Sie deutete an, dass sich noch Verbesserungen an der geplanten Richtlinie realisieren ließen und signalisierte die Unterstützung bei der Präzisierung der Definitionen von "Technizität" und "Interoperabilität".

Vogt betonte darüber hinaus die Bedeutung von Interoperabilität und offenen Standards als grundlegende Bestandteile einer erfolgreichen Softwarestrategie für die öffentliche Verwaltung. In diesem Zusammenhang seien offene Standards wie das neue Office-Dateiformat OpenDocument von der Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) besonders wichtig, denn Dokumente und ihre nachhaltige Verfügbarkeit spielten schließlich in jeder Behörde eine zentrale Rolle.

Die Staatssekretärin kündigte an, dass OpenDocument künftig in der Verwaltung verstärkt eingesetzt werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Catdog 11. Aug 2007

oder ist es die angst das sich die türken nicht anpassen können? Die Türken der...

Frank Z. 23. Jun 2005

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/3/0,3672,2325091,00.html http://www.heute.de/ZDFheute...

Oliver P.H. 23. Jun 2005

also ich bin in der Partei und stoße denen an den kopf, aber das schlimme ist ja das auch...

MA 23. Jun 2005

für Verstösse gegen Softwarepatente haften Geschäftsführer persönlich. Wer nix hat von...

xwolf 23. Jun 2005

Wozu noch? Wenn selbst fraktionsübergreifend getragene Beschlüsse des Bundestages nichts...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /