Abo
  • Services:

Dell ist Martkführer bei Desktop-LCDs

Die meisten LCDs messen 17 Zoll

Die Zahl der verkauften LCDs steigt weiter an, melden die Marktforscher von DisplaySearch. Demnach lag der Anteil von LCDs bezogen auf die verkauften Desktop-Displays im ersten Quartal 2005 bei rund 63 Prozent, rund sieben Prozent mehr als im vierten Quartal 2004.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Stückzahlen legte der Absatz von LCDs im Vergleich zum Vorjahr um 44 Prozent zu, was DisplaySearch vor allem den deutlich sinkenden LCD-Preisen zurechnet. Dabei wurden 15-Zoll-LCDs für rund 200,- US-Dollar verkauft, 17-Zoll-Geräte für 300,- US-Dollar und 19-Zöller für rund 400,- US-Dollar. Insgesamt waren im ersten Quartal 2005 rund 63,6 Prozent aller verkauften Desktop-Displays LCDs, 36,4 Prozent Röhrenmonitore.

Stellenmarkt
  1. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Dabei sank aber der Umsatz mit LCDs von 8,2 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2004 auf 7,8 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal 2005. Der größte Markt für LCDs war dabei die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika mit einem Anteil von 41 Prozent. Nordamerika liegt mit 31,6 Prozent auf Platz zwei.

Mit einer starken Marktposition in Japan, Nordamerika und Lateinamerika ist Dell mit einem Marktanteil von 20,2 Prozent mit Abstand Marktführer, gefolgt von Samsung (9,7 Prozent), HP (8,2 Prozent) und Acer (6,7 Prozent). In Nordamerika kommt Dell sogar auf einen Marktanteil von 40,4 Prozent.

Die meistverkauften Monitorgrößen waren 15, 17 und 19 Zoll, rund 96,7 Prozent aller LCDs fallen unter diese Kategorie. 15-Zoll-Geräte machen dabei 19,7 Prozent aus, 17-Zöller 58,4 Prozent, 18,3 Prozent entfallen auf 19-Zoll-LCDs, die allerdings mit 45,2 Prozent das stärkste Wachstum zeigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

weltenbrand 24. Jun 2005

Darum steht es ja auch in Anführungszeichen. Und meist ist nicht Windows das Problem...

eT 23. Jun 2005

ach ... :-)) eT

lesenkönner 22. Jun 2005

hab auch nichts verstanden

NichtBesserWisser 22. Jun 2005

Ich will auch OLED, wenn möglich endlich mal auch aus einem Europäischen Werk...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /