Spiel-Film: Buffy-Star Gellar spielt Alice

American McGee's Alice wird als Film umgesetzt

Laut dem Hollywood Reporter wird Buffy-Darstellerin Sarah Michelle Gellar die weibliche Hauptrolle in der Filmadaption des gelungenen PC-Spiels "American McGee's Alice" spielen. Das Spiel wiederum basiert auf einer sehr düsteren Fortsetzung von Lewis Carrolls Roman "Alice im Wunderland".

Artikel veröffentlicht am ,

Im von Universal Pictures produzierten Film "Alice" wird die 28-jährige Gellar die zur jungen, aber verwirrten Frau herangereifte Alice spielen. Nach dem Tod ihrer Eltern in einem Feuer und einem Aufenthalt in der Psychiatrie kehrt Alice zurück ins Wunderland - das der Spieledesigner McGee in "American McGee's Alice" als deutlich bedrohlicheren und blutigeren Ort als im Kinderbuch zeichnete. Mit dabei sind wieder die böse Herzkönigin und der verrückte Hutmacher.

Stellenmarkt
  1. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Für das Drehbuch verantwortlich sind Erich und Jon Hoeber, während Julie Yorn von Firm Films und Scott Faye von Collision Entertainment als Produzenten fungieren. Die Produktionsleitung übernehmen Karen Lauder von Abandon Entertainment und JoAnne Colonna von Firm Films, so der Hollywood Reporter. Regisseur des Films wird Marcus Nispel, der etwa für seine Neuauflage des Texas Chainsaw Massacre bekannt ist.

American McGee's Alice erschien Ende 2000 für den PC und konnte 488.000-mal verkauft werden. Damals war Spieleentwickler McGee noch Angestellter beim Publisher Electronic Arts, der das auf der Quake-3-Engine basierende Spiel vertrieb. Bereits 2000 gab es erste Pläne für einen Film, die jedoch in der Versenkung verschwanden. In seinem Blog kommentierte McGee die Neuigkeit mit den Worten: "Endlich *passiert* etwas mit dem Alice-Film! Auch ich bin froh... Ich denke, dass Sarah eine gute Alice abgeben wird, insbesondere nach ihrer Leistung in The Grudge." Der Gruselfilm kam 2005 unter dem Titel "Der Fluch" in Deutschland in die Kinos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Volariferrari 08. Mär 2007

Ja, kommt besagter Film demnächst, oder ist das Projekt abgesagt? Gruß

Bibabuzzelmann 13. Sep 2006

Da hab ich was für dich :) http://www.terababes.com/sarahmichellegellar.htm

MadHatter 24. Jun 2005

Ich hatte so gehofft sie würden McGee's Alice niemals verfilmen. Denn dadruch bleibt das...

Bibabuzzelmann 22. Jun 2005

Die Grinsekatze war sehr sexy :) Und die Geschichte hat mich an die armen Menschen hier...

Ulrich Hobelmann 22. Jun 2005

(kein Text)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /