Abo
  • Services:

Test: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLI

Komplexe 3D-Grafik mit HDR und Kantenglättung bei spielbaren Bildraten wird aber wohl sowieso eher der Grafikchip-Generation nach dem G70 und dem R520 (ATI) vorbehalten sein. Da Far Cry und Splinter Cell 3 HDR nur in Verbindung mit dem Shader Model 3.0 unterstützen, bleibt die ATI-Hardware hier außen vor, obwohl sie HDR mittels Shader Model 2.0 und dies auch kombiniert mit Kantenglättung beherrscht.

1024x768 Pixel, No-FSAA, No-AF
Half-Life 2Karte
85.4 FPS
Radeon 850 XT PE
83.5 FPS
GeForce 7800 GTX
81.0 FPS
GeForce 6800 Ultra
77.5 FPS
GeForce 6800U SLI
Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow, deutschlandweit
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich

Bei Half-Life 2 liegt die GeForce 7800 GTX meist vor dem GeForce-6800-SLI-Gespann, aber auch bis 1.280 x 1.200 Bildpunkten ohne Kantenglättung hinter ATIs aktuellem Flaggschiff Radeon X850 XT PE. Beide liegen generell Kopf an Kopf - das ist in Anbetracht der Optimierung auf ATI-Hardware und Shader-Model-2.0-Effekte kein schlechtes Ergebnis. Nur bei 1.600 x 1.200 Bildpunkten, Kantenglättung und anisotrophischer Texturfilterung müssen sich beide dem 6800-Ultra-SLI-Verbund geschlagen geben.

GeForce 7800 GTX: Leistungsverluste 4xFSAA und 8xAF bei 1024x768 Pixeln
WertSpiel
83.5 FPS
Half-Life 2
83.0 FPS
Half-Life AA/AF
49.2 FPS
Doom 3
47.8 FPS
Doom 3 AA/AF
63.5 FPS
Far Cry
61.3 FPS
Far Cry AA/AF

In puncto Kantenglättung hält die GeForce 7800 GTX das von Nvidia Versprochene: Bei 1.024 x 768 Bildpunkten kann auch bei aktuellen Spielen bedenkenlos eine 4-Sample-Kantenglättung und eine 8fache anisotrophische Filterung aktiviert werden, ohne dass es zu nennenswerten Bildraten-Einbrüchen kommt. Bei der üblichen LCD-Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten gilt das zwar nicht mehr ganz, doch hier sind die Unterschiede nicht so gravierend als dass man auf ein hübscheres Bild verzichten müsste. Bei 1.600 x 1.200 Bildpunkten hängt es vom Spiel und vom Geschehen auf dem Bildschirm ab, in einigen Spielen kann auch diese Auflösung bei geglätteten Kanten noch Spaß machen. Allerdings werden die wenigsten Spieler Displays haben, die diese Auflösung überhaupt ordentlich darstellen können.

 Test: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLITest: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLI 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,00€
  2. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  3. 177,00€
  4. 209,90€

mephi 25. Jul 2005

Also da hat wer fest geschlafen... nur zur info bei hl2 und css bist von game aus...

Pauschi 24. Jun 2005

Wie viel soll die GeForce 7800 GTX denn Kosten?

iNsuRRecTiON 24. Jun 2005

Hi, ok, dann bitte auch bei der R520 von ATI so ausführlich testen, danke ;-) MfG CYA...

Stebs 23. Jun 2005

Hmm stimmt, Single-Link geht bis 1920x1200, aber, soweit ich mich da an einen Artikel...

Test 23. Jun 2005

Zwar verbraucht die neue GeForce 7800 GTX etwas weniger Energie als sein Vorgänger unter...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
    Operation 13
    Anonymous wird wieder aktiv

    Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
    Von Anna Biselli


      Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
      Verschlüsselung
      Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

      VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
      2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
      3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

        •  /