Abo
  • Services:

Test: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLI

Benchmarks: 3DMark2005

1024x768 Pixel, No-FSAA, No-AF
3DMark2005Karte
9938 Punkte
(39.9/30.1/52.4 FPS)
GeForce 6800U SLI
7647 Punkte
(32.5/23.5/37.5 FPS)
GeForce 7800 GTX
6416 Punkte
(28.8/19.3/30.5 FPS)
Radeon 850 XT PE
5668 Punkte
(24.7/16.6/28.4 FPS)
GeForce 6800 Ultra

1024x768 Pixel, 4xFSAA, 8xAF
3DMark2005Karte
8414 Punkte
(36.5/23.7/44.1 FPS)
GeForce 6800U SLI
6625 Punkte
(28.7/19.9/32.6 FPS)
GeForce 7800 GTX
5321 Punkte
(23.2/16.1/25.8 FPS)
Radeon 850 XT PE
4606 Punkte
(20.5/12.8/23.8 FPS)
GeForce 6800 Ultra

1280x1024 Pixel, No-FSAA, No-AF
3DMark2005Karte
8768 Punkte
(37.1/26.2/44.4 FPS)
GeForce 6800U SLI
6637 Punkte
(28.5/20.3/32.3 FPS)
GeForce 7800 GTX
5275 Punkte
(23.1/16.3/25.1 FPS)
Radeon 850 XT PE
4741 Punkte
(20.9/13.8/23.8 FPS)
GeForce 6800 Ultra

1280x1024 Pixel, 4xFSAA, 8xAF
3DMark2005Karte
7059 Punkte
(31.4/19.5/36.6 FPS)
GeForce 6800U SLI
5531 Punkte
(24.0/16.5/27.3 FPS)
GeForce 7800 GTX
4286 Punkte
(18.4/13.3/20.7 FPS)
Radeon 850 XT PE
3797 Punkte
(17.1/10.4/19.6 FPS)
GeForce 6800 Ultra

1600x1200 Pixel, No-FSAA, No-AF
3DMark2005Karte
7289 Punkte
(33.0/22.6/33.3 FPS)
GeForce 6800U SLI
5766 Punkte
(24.9/17.5/28.2 FPS)
GeForce 7800 GTX
4370 Punkte
(18.8/13.7/20.8 FPS)
Radeon 850 XT PE
3916 Punkte
(17.9/11.6/18.5 FPS)
GeForce 6800 Ultra

1600x1200 Pixel, 4xFSAA, 8xAF
3DMark2005Karte
5811 Punkte
(25.8/16.2/29.9 FPS)
GeForce 6800U SLI
4656 Punkte
(20.2/13.8/23.2 FPS)
GeForce 7800 GTX
3556 Punkte
(14.8/11.3/17.1 FPS)
Radeon 850 XT PE
3069 Punkte
(13.6/8.5/15.9 FPS)
GeForce 6800 Ultra
 Test: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLITest: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLI 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 6,37€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...

mephi 25. Jul 2005

Also da hat wer fest geschlafen... nur zur info bei hl2 und css bist von game aus...

Pauschi 24. Jun 2005

Wie viel soll die GeForce 7800 GTX denn Kosten?

iNsuRRecTiON 24. Jun 2005

Hi, ok, dann bitte auch bei der R520 von ATI so ausführlich testen, danke ;-) MfG CYA...

Stebs 23. Jun 2005

Hmm stimmt, Single-Link geht bis 1920x1200, aber, soweit ich mich da an einen Artikel...

Test 23. Jun 2005

Zwar verbraucht die neue GeForce 7800 GTX etwas weniger Energie als sein Vorgänger unter...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /