Abo
  • Services:

Hummingbird kauft deutschen CMS-Anbieter RedDot

Kaufpreis von 39,1 Millionen Euro

Das kanadische Unternehmen Hummingbird, ein Anbieter von Unternehmenssoftware im Bereich Content Management, hat die deutsche RedDot Solutions AG übernommen. RedDot bietet Standardlösungen für Web Content Management an.

Artikel veröffentlicht am ,

Das privat gehaltene Unternehmen RedDot Solutions hat seinen Hauptsitz in Oldenburg und New York und gibt weltweit 1.300 Kunden an, die seine Lösungen einsetzen, die sich vornehmlich an mittelständische und größere Unternehmen richten. RedDot beschäftigt nach eigenen Angaben 165 Mitarbeiter und wurde 1993 gegründet. RedDot Solutions und Hummingbird waren schon seit längerer Zeit partnerschaftlich bei der Produktentwicklung für gemeinsame Kunden verbunden.

Stellenmarkt
  1. Henry Schein Services GmbH, Langen
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

"Diese Akquisition ist der nächste Schritt für unser schnelles Wachstum hinsichtlich Content-Management-Lösungen für mittelständische Unternehmen", betonte Niels Metger, Chief Executive Officer und Gründer von RedDot Solutions. "Unsere Content Management Suite passt hervorragend zu Hummingbird Enterprise, da die Lösungen auf der gleichen Basis entwickelt wurden: skalierbare Out-of-the-Box-Funktionalitäten, schneller Einsatz und niedrige Gesamtkosten."

"In Übereinstimmung mit unserer Philosophie, den Nutzen für unsere Kunden und Aktionäre zu steigern, haben wir zunächst eine erfolgreiche Partnerschaft und eine große gemeinsame Kundenbasis mit RedDot Solutions aufgebaut", erklärte Barry Litwin, President und CEO von Hummingbird. "Wir haben damit ein bereits voll entwickeltes und aufeinander abgestimmtes Geschäftsmodell und eine Integration, die von Hummingbird vollständig unterstützt wird. Unsere jeweiligen Kunden werden eindeutig von dieser Übernahme profitieren."

Hummingbird zahlt für die Übernahme 39,1 Millionen Euro ( 47,5 Millionen US-Dollar) und performanceabhängig am Ende des Jahres noch einmal bis zu 4,5 Millionen Euro. RedDot Solutions soll fortan als Tochterunternehmen von Hummingbird vom gleichen Management-Team wie bisher geführt werden. Die Akquisition soll Hummingbirds Stellung als Lieferant für integrierte "Enterprise Content Management"-Lösungen stärken.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /