Abo
  • Services:
Anzeige

W3B-Studie: T-Online Musicload weit vor Apples iTunes

Digitale Musik im Trend: Marktpotenziale steigen

Im April/Mai 2005 führte Fittkau und Maaß zum 20. Mal die WWW-Benutzer-Analyse W3B durch. Über 100.000 Internetnutzer wurden befragt. Die W3B-Sonderstudie "Musik im Internet" untersuchte dabei Nutzer und Nutzung von Musikdateien, den Umgang mit kostenfreien und kostenpflichtigen Download-Möglichkeiten sowie genutzte Soft- und Hardware.

Den Ergebnissen der Studie zufolge hört bereits die Hälfte der Internetnutzer häufig oder gelegentlich Musik "per Datei". Hierfür greifen immer mehr auf kostenpflichtige Download-Möglichkeiten zurück. Am häufigsten wird den Ergebnissen der Befragung nach überraschenderweise T-Onlines Musicload genutzt, gefolgt vom itunes Music Store von Apple.

Anzeige

Auch bei der Hardware zeichnen sich beachtliche Potenziale ab: Jeder dritte WWW-Nutzer besitzt schon einen tragbaren MP3-Player bzw. Digital Audio Player; immerhin 9 Prozent planen eine Anschaffung im kommenden Halbjahr.

Immer mehr Nutzer zahlen für kostenpflichtige Downloads. Dabei sind aus Nutzersicht nicht allein die kostenfreien Musik-Download-Möglichkeiten im Internet attraktiv: Jeder vierte deutschsprachige Internetnutzer ist am Online-Kauf von Musikdateien interessiert, jeder zehnte hat schon mindestens einmal Musikstücke im Internet gekauft.

Die Studie "Musik im Internet" ist eine Sonderauswertung der 20. WWW-Benutzer-Analyse W3B. Sie kostet 900,- Euro zzgl. MwSt. und kann ab 27. Juni 2005 direkt bei Fittkau & Maaß bestellt werden.


eye home zur Startseite
nasenbär 25. Mai 2006

Hallo, habe mir heute auch Music DRM / WMA runtergeladen und wollte es auch gleich auf...

Nein! 22. Jun 2005

128kBit-wma entsprechen ungefaehr Ist eher umgekehrt: 160 kbs MP3 entspricht 192 kbs WMA.

Filip Hahn 22. Jun 2005

Das ist nicht wahr! Die Songs lassen sich ohne größere Schwierigkeiten (CD brennen, mp3...

jello 22. Jun 2005

faktisch falsch: bei den iPod-spots wird mittlerweile am ende immer "iPod + iTunes...

Jens Krahe 22. Jun 2005

Hallo, ich gehe davon aus, das musicload die Zahlen gekauft hat. Die fahren ja Ständig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Efficient Elements GmbH, Großraum München oder Aachen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. mateco GmbH, Stuttgart
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 274,32€ bei Amazon Warehousedeals
  2. (Steam Mindestbestellwert 20 Euro, Guthaben verfällt am 05. Juli wieder)
  3. 13,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Whole Foods Market Amazon kauft Bio-Supermarktkette für 13,7 Milliarden Dollar
  2. Kartengebühren Transaktionen in Messages können teuer werden
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Qubits teleportieren: So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
Qubits teleportieren
So funktioniert Quantenkommunikation per Satellit
  1. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  2. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker
  3. Ionencomputer Wissenschaftler müssen dumme Dinge sagen dürfen

Skull & Bones angespielt: Frischer Wind für die Segel
Skull & Bones angespielt
Frischer Wind für die Segel
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Vong Hardware her 1 Laptop

    HerrMannelig | 07:14

  2. Re: raid menu? wo versteckt sich das denn?

    Treda | 07:14

  3. Re: " flüssig laufendes, verbessertes Display"

    nakamura | 07:12

  4. Re: Der Tag an dem die Freiheit starb

    devman | 07:12

  5. Re: Neuer Taschenrechner kann Wechselkurse

    Squirrelchen | 07:08


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel