Abo
  • Services:
Anzeige

Trotz verschärfter Dialer-Regeln - Betrügereien gehen weiter

Betrüger versuchen es per Handy-Bezahlung und klassischen Lastschriftverfahren

Mit neuen Maschen versuchen Betrüger weiterhin, unbedarfte Internetnutzer in die Irre zu führen, nachdem seit vergangener Woche verschärfte Regeln für das Anbieten von Dialern verbindlich sind. Mit Hilfe neuer Methoden werden Kunden Zugangsdaten nach einer Bezahlung per Handy-Rechnung oder per Banküberweisung versprochen, wobei die tatsächlichen Kosten verschleiert oder auch gar nicht genannt werden, da es sich nicht um Einmalzahlungen, sondern um Abonnements handelt.

alte Version
alte Version
An die versprochenen Inhalte von FastGame.de und Vornamen.de gelangt man erst, nachdem man sich mit seiner Handy-Nummer anmeldet und damit - ohne es so recht zu ahnen - ein Abonnement zu bezahlen hat. Der betreffende Dialog suggeriert, dass dabei eine einmalige Gebühr anfalle, die beispielsweise 4,99 Euro oder 9,99 Euro beträgt. Das betreffende HandyPay-Fenster erwähnt dann ein ominöses Buchungsintervall, wohinter sich eben das Abo verbirgt. In beiden Fällen wird die Summe alle 3 Tage fällig.

Anzeige

alte Version
alte Version
Dies bedeutet, dass alle 3 Tage die genannte Summe abgebucht wird. Dadurch fallen schnell monatliche Kosten von weit über 100,- Euro an. Nach der Angabe der Handy-Nummer wird eine noch kostenlose SMS an diese Nummer versandt. Sobald man sich dann mit den darin enthaltenen Zugangsdaten im Internet anmeldet, werden die oben genannten Gebühren sofort von der Handy-Rechnung abgebucht und man hat das Abo bestellt.

alte Version
alte Version
Eine andere Masche findet man auf der Webseite hausaufgaben.de, worüber Vorlagen für Schulaufsätze und Ähnliches feilgeboten werden sollen. Hier landet man nicht in einem HandyPay-Fenster, stattdessen gibt es einen umfangreichen Registrierungsdialog, wo man zur Bezahlung neben seiner kompletten Anschrift seine Bankverbindung für eine Einzugsermächtigung angeben muss. Als Preis wird hier 1,- Euro angegeben, gepaart mit der Formulierung "3 Tage Vollzugang", was ebenfalls verschleiern soll, dass es sich hierbei um ein Abo handelt.

Trotz verschärfter Dialer-Regeln - Betrügereien gehen weiter 

eye home zur Startseite
Yvon Michel 29. Jun 2005

und wieso funktioniert diese Art von bezahlen nicht mit Handy mit Karten sondern nur mit...

Stefan Steinecke 22. Jun 2005

http://www.spiegel.de/netzwelt/politik/0,1518,361529,00.html

Benutzer 22. Jun 2005

Ähm, nix GTK, das ist Windoof. Primitiv und angestaubt, aber das ist nunmal state-of-the...

MrAnderson 22. Jun 2005

Muss ich echt mal sagen! Das Prinzip der Bezahlung von Online-Inhalten ist ja nichts...

Lars 21. Jun 2005

Ähm... ich für meinen Teil eigentlich schon (aber mit opt-out Option).


governet / 22. Jun 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. der Song "behebt" nichts

    evilk666 | 10:06

  2. Re: Zeiss Kamera

    css_profit | 10:00

  3. Re: Wer das zuerst baut wird reicht:

    WonderGoal | 09:58

  4. Re: Sinn

    WonderGoal | 09:53

  5. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    sneaker | 09:50


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel