Abo
  • Services:
Anzeige

2005 soll bestes IT-Geschäftsjahr seit New Economy werden

Beschäftigung soll erstmals seit Jahren wieder steigen

Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Bernd Pfaffenbach, hat die Ergebnisse der aktuellen Berichte von TNS Infratest und vom Institute for Information Economics (IIE) zum Entwicklungsstand der deutschen Informationswirtschaft vorgestellt. Demnach soll 2005 das beste Geschäftsjahr für die Informationswirtschaft seit 2001 werden.

Dr. Bernd Pfaffenbach erklärte dazu: "Beschäftigungspolitisch wurde die Trendwende geschafft. Die deutsche Informationswirtschaft schätzt ihre mittelfristigen Geschäftsaussichten auch im internationalen Vergleich positiv ein."

Anzeige

Der von TNS Infratest vorgelegte 8. Faktenbericht zeigt nach Angaben der Herausgeber, dass die deutsche Informationswirtschaft ihre Wettbewerbsfähigkeit im Berichtszeitraum 2004/2005 halten und in wesentlichen Punkten sogar verbessern konnte. Die Zahl der Beschäftigten in der Informationswirtschaft soll demnach erstmals seit Jahren wieder steigen (2005: 1,3 Prozent). Nachdem sich 2004 die Beschäftigungssituation in der Informationswirtschaft noch nicht wesentlich verbesserte, scheint 2005 ein moderates Beschäftigungswachstum möglich: Auf ein Unternehmen, das Entlassungen plant, kommen 1,9 Unternehmen, die neue Mitarbeiter einstellen wollen. Insgesamt gesehen wird in der Informationswirtschaft allerdings noch die Arbeitsplatzsicherung im Zentrum der Personalpolitik stehen.

Der Anteil der Informations- und Kommunikationstechnik am Bruttoinlandsprodukt stieg ebenfalls wieder und wuchs 2004 um 1,5 Prozent. Auch in Unternehmen wird der Einsatz des Internets immer selbstverständlicher: 82 Prozent der Unternehmen in Deutschland verfügen mittlerweile über eine eigene Website.

Zudem hat sich sowohl die Zahl der Mobilfunkteilnehmer (2004: plus 10 Prozent) als auch die Zahl der Anschlüsse pro Einwohner (2004: plus 7,9 Prozentpunkte) erhöht. Überdurchschnittliche Geschäftschancen werden von der Informationswirtschaft vor allem in den folgenden Geschäftsbereichen gesehen (Bewertung nach Schulnoten): IT-Sicherheit im Internet (1,76), Internettelefonie VoiP (2,11), Medienkonvergenz (2,19), E-Government (2,38), E-Business (2,41) und Mobilkommunikation (2,42).

Der vom IEE vorgelegte 5. Trendbericht beruht auf über 200 Interviews mit Führungskräften aus informationswirtschaftlichen Anbieter- und Anwenderunternehmen sowie Branchenexperten aus Wissenschaft und Verwaltung: Beide Institute berichten im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit im Rahmen des Projektes "Monitoring Informationswirtschaft" seit 2000 regelmäßig über die aktuelle Lage der deutschen Informationswirtschaft und Deutschlands Stellung im internationalen Vergleich.

Nach der robusten Erholung der Informationswirtschaft im Jahre 2004 blicken die informationswirtschaftlichen Unternehmen so optimistisch wie nie seit dem Einbruch der "New Economy" 2001/2002 in die Zukunft. So kommen für das Geschäftsjahr 2005 auf einen Skeptiker statistisch gesehen 3,65 Optimisten. Im Bereich "Neue Produkte, neue Geschäftsbereiche" kommen auf einen Pessimisten sogar 7,42 Optimisten.

Die ausführlichen Ergebnisse der Studie stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit online zur Verfügung.


eye home zur Startseite
Karla Gerfeld 22. Jun 2005

Knolle schrieb eigentlich was von "...der Minzgrünen Schrift gekündigt..." und da dachte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Stuttgart, Tübingen
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Netzabdeckung Norwegen

    DooMMasteR | 21:21

  2. Re: Schnarchlangsamen Nahverkehr noch weiter...

    davidcl0nel | 21:19

  3. Re: Citrix Receiver -> Remote Arbeiten!

    HerrMannelig | 21:15

  4. Re: Ich glaub, es hackt...

    Eheran | 21:13

  5. Re: Der Sinn dahinter ?

    scrumdideldu | 21:10


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel