Abo
  • Services:
Anzeige

NeoPets - MTV kauft virtuelle Haustiere

Kaufpreis der Jugend-Community lag angeblich bei 160 Millionen US-Dollar

MTV Networks kauft die Jugend-Community-Website NeoPets. Die Site zählt mehr als 25 Millionen Mitglieder, die auf der Plattform virtuelle Haustiere pflegen. MTV sieht die Übernahme als einen Schritt auf dem Weg hin zu einem "Multi-Plattform-Unterhaltungsunternehmen".

NeoPets sei ähnlich wie MTV eine enorm erfolgreiche Marke, hinter der viel Kreativität stehe, so Herb Scannell, Vize-Chairman von MTV Networks sowie Präsident von Nickelodeon Networks. Rund 60 Prozent der NeoPets-Mitglieder seien über 13 Jahre alt und damit sehr affin zu den übrigen Marken von MTV Network.

Anzeige

NeoPets-Chef Doug C. Dohring soll NeoPets zusammen mit dem bisherigen Management-Team weiter führen. Dabei wird Dohring an Jeffrey Dunn, den Präsidenten von Nickelodeon Film, berichten.

Dohring gründete NeoPets im Jahr 2000 und hofft, NeoPets mit dem neuen Partner auch in anderen Bereichen vermarkten zu können, beispielsweise in Fernsehserien, Kinofilmen, Magazinen und Merchandising-Artikeln. NeoPets, das in der Fantasie-Welt Neopia angesiedelt ist, bietet zehn unterschiedliche Länder und 50 Charaktere, mehr als 100 Spiele und wöchentliche Wettbewerbe.

NeoPets wuchs von 90.000 Mitgliedern im April 2000 auf mehr als 25 Millionen im Mai 2005, die mehr als eine Milliarde Seitenabrufe produzierten. Die Plattform bildet eine eigene Welt, in der die Mitglieder Geschichten, Gedichte oder Comics für die Wochenzeitung "Neopian Times" erstellen oder eigene Kunstwerke in die "Neopets Art Gallery" einstellen können. Als virtuelle Währung dienen die Neopoints und mit NeoMail steht auch ein Mail-System für die Mitglieder zur Verfügung.

Seit 2003 wurde NeoPets international und ist heute in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch, Chinesisch und Koreanisch verfügbar. Eine proprietäre Übersetzungstechnik soll helfen, Sprachbarrieren zu überwinden.

Laut Wall Street Journal soll der Kaufpreis bei rund 160 Millionen US-Dollar liegen.


eye home zur Startseite
fatinii344 26. Apr 2006

Da hast du recht,obwohl ich seid 2 Wochen dabei bin finde ich es super.Vorallem hat sich...

Jhudora 23. Nov 2005

Das würde ich so nicht sagen. Immerhin ist Neopets eine Seite die für KINDER gemacht...

Liana 29. Jun 2005

Was wird es neues geben? :) Ich habe gehört das es eine Serie geben wird,stimmt das?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Designers GmbH, Stuttgart
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Völlig falsche Test-Methodik bei autonom...

    CopyUndPaste | 08:19

  2. ?????

    hachi | 08:17

  3. Gibt doch schon Militärs die drüber reden...

    GourmetZocker | 08:14

  4. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    azeu | 08:11

  5. Re: Einfach aufhören

    p4m | 08:08


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel